Motorradschloss Test 2021: Die besten 5 Motorradschlösser im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
ABUS 59/12HKS140ABUS 59/12HKS140
  • Für äußerst hohen Schutz
  • 12 mm starke Sechskantkette
  • Manuelles Verdeck für das Schlüsselloch
AUCH EINE GUTE WAHL
Burg WächterBurg Wächter
  • Diebstahlsicherung
  • Hochwertig ummantelt
  • ‎Länge: 60 cm, Stärke: 6 mm
AUCH EINE GUTE WAHL
Oxford OF159 Oxford OF159
  • Gehärtete 9,5 Quadratgliederkette
  • Doppelte als Bremsscheibenschloss
  • Robustes
KOHLBURG massivesKOHLBURG massives
  • Extrem harter titan-chrom-stahl
  • Robuster mehrscheibenzylinder
  • ‎Länge von 200 cm
ABUS Steel-O-Flex 8200ABUS Steel-O-Flex 8200

 

  • Kratzschutz
  • Gegen Abrieb und vor dem Eindringen von Feuchtigkeit und Öl
  • Kabellänge 85 cm

Wählen Sie die besten Motorradschlösser

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Motorradschlösser

28 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

57.14% der Benutzer wählten ABUS 59/12HKS140, 14.29% Burg Wächter, 0.00% Oxford OF159, 10.71% KOHLBURG massives und 17.86% ABUS Steel-O-Flex 8200. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Motorräder sind eine große Investition, und Sie sollten Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihr Motorrad vor Dieben sicher ist. In diesem Artikel finden Sie eine Übersicht über die besten Motorradschlösser, die derzeit auf dem Markt sind, damit Sie ein Schloss für Ihr Motorrad finden können. Hier erhalten Sie auch Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Motorradschlössern, z. B. wie sie in verschiedenen Situationen funktionieren, welche Arten es gibt und vieles mehr.

ABUS Schloss-Ketten-Kombi Granit Extreme Plus 59/12HKS140 – Motorradschloss

Dieses Motorradschloss ist perfekt für alle, die auf der Suche nach robuster Sicherheit sind. Die Kette besteht aus gehärtetem Stahl und ist 12 mm dick, so dass Ihr Motorrad sicher und geschützt ist. Außerdem schützt der Textilschlauch Ihr Motorrad vor Lackschäden.

Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, kein Problem! Die LED-Schlüsselbeleuchtung erleichtert das Auffinden im Dunkeln, und die mitgelieferte ABUS Code Card sorgt dafür, dass Sie bei Bedarf einen Ersatzschlüssel erhalten. Dieses Modell ist perfekt für die Sicherung hochwertiger Motorräder

Vorteile
  • Motorradschloss aus Sechskantkette;
  • Kettenstärke: 12 mm;
  • gehärteter Stahl
  • mit Textilschlauch;
  • Schutz vor Lackschäden;
  • zwei Schlüssel enthalten;
  • mit einem LED-Lichtschlüssel;
  • Inklusive ABUS Code-Karte;
  • zur Sicherung von hochwertigen Motorrädern.

Nachteile
  • Schweres Gewicht;
  • Batterien nicht enthalten.


Burg-Wächter Vierkantkette

Das Burg-Wächter SKM 6/60 Vierkant-Kettenset mit Schloss eignet sich hervorragend zur Sicherung von Fahrrad, Motorrad, E-Scooter oder Gartenmöbeln.
Die gehärtete Kettenkonstruktion sorgt für dauerhafte Sicherheit, die hochwertige Textilbeschichtung für eine langlebige und witterungsbeständige Oberfläche und schützt zusätzlich vor Kratzern und Schrammen.

Das kunststoffbeschichtete Vorhängeschloss ist robust und rostfrei und wird mit zwei Stahlschlüsseln geliefert, damit Ihr Eigentum sicher und geschützt ist. Und dank seines geringen Gewichts lässt es sich leicht überallhin mitnehmen.

Vorteile
  • für Fahrrad, Motorrad, E-Scooter, Gartenmöbel;
  • gehärtete Kettenkonstruktion;
  • mit einer hochwertigen Textilbeschichtung;
  • kunststoffbeschichtetes Vorhängeschloss;
  • 2 Stahlschlüssel;
  • leicht.

Nachteile
  • ohne LED-Schlüssel;
  • einfache Konstruktion.


Oxford OF159 Kettenschloss

Das Oxford Products OF159 1,5m Heavy Duty Kettenschloss mit Scheibenschloss ist eine gute Wahl für Motorrad- und Rollerfahrer, die ein robustes Schloss benötigen, das den Elementen standhält.

Die Kette besteht aus gehärtetem Vierkantmetall und ist zum Schutz vor Korrosion verzinkt. Außerdem wurde sie von Art 4114 getestet, um ihre Qualität zu gewährleisten.
Wenn Sie ihn nicht benutzen, bewahrt die Schlüsselhülle Ihre Schlüssel sicher und gut auf. Und wenn Sie Ihre Schlüssel verlieren, keine Sorge – Oxford Products bietet einen Ersatzschlüssel-Service an. Und schließlich ist dieses Schloss SoldSecure-geprüft, was es zu einer mittelmäßigen Option in Sachen Sicherheit macht.

Vorteile
  • Robustes Produkt;
  • gehärtete Vierkantkette;
  • verzinkt, um Korrosion zu verhindern;
  • Art 4114 geprüft;
  • für Motorräder und Scooter;
  • mit Schlüsselabdeckung;
  • robustes, doppelt verriegelndes Vorhängeschloss;
  • Schlüsselaustausch-Service;
  • SoldSecure;
  • Mittelklasse-Schloss.

Nachteile
  • Schweres Gewicht;
  • grobe Schweißpunkte.


KOHLBURG massives, 200 cm langes Sicherheits- Motorradschloss

KOHLBURG ist die perfekte Sicherheitslösung für Ihr Motorrad oder E-Bike. Mit einer Dicke von 13 mm hält dieses Schloss Ihr Motorrad sicher und fest. Außerdem hat unser Schloss eine Sicherheitsstufe von 10+ – das macht es praktisch unmöglich, es aufzubrechen!

Die Kette ist lang und kann sowohl an Motorrädern als auch an E-Bikes angebracht werden. Außerdem ist sie robust und einfach zu bedienen, während der Mehrscheibenzylinder maximalen Schutz vor Diebstahl bietet. Und mit dem Bremsscheibenschloss können Sie sich darauf verlassen, dass Ihr Fahrrad sicher und geschützt ist.

Vorteile
  • Harter Titan-Chromstahl;
  • 13 mm dick;
  • mit höchster Sicherheitsstufe 10+;
  • für Motorrad und E-Bike;
  • lange Kette;
  • robuster Mehrscheibenzylinder;
  • Bremsscheibenschloss;
  • hohe Sicherheit.

Nachteile
  • zu massiv;
  • schweres Gewicht.


ABUS Panzerkabelschloss Iven Steel-O-Flex 8200

Das Panzerkabelschloss Iven Steel-O-Flex 8200 von ABUS besteht aus Stahlkabel und verfügt über Stahlhülsen, die für zusätzliche Sicherheit sorgen. Es wird mit 2 Schlüsseln geliefert, von denen einer umkehrbar ist, so dass es leicht zu bedienen ist.

Das Schloss eignet sich für Leichtkrafträder und Motorroller, und das Stahlseil ist hochflexibel, was für zusätzlichen Komfort sorgt. Es ist außerdem 25 mm dick und bietet damit eine zusätzliche Sicherheitsschicht. Und die flexible Kunstfaserabdeckung schützt Ihr Motorrad vor Kratzern.

Vorteile
  • aus Stahlseil;
  • mit Stahlhülsen;
  • 2 Schlüssel enthalten;
  • mit umkehrbarem Schlüssel;
  • Sicherung von Leichtkrafträdern und Motorrollern;
  • Stahlseil mit hoher Flexibilität;
  • 25 mm starkes Kabelschloss;
  • mit flexibler Kunstfaserabdeckung;
  • leichtes Gewicht.

Nachteile
  • Bedienung nur mit einem Schlüssel;
  • die Beschichtung ist sehr rau.


Motorradschloss-Kaufberatung

Wann wurde das Motorradschloss erfunden?

Das erste Motorradschloss der Geschichte wurde 1818 von dem deutschen Schlosser Johann Gottfried Schadow patentiert. Es ist zwar unklar, ob diese Erfindung jemals in Produktion ging, aber das Prinzip seines Entwurfs eines Kombinationsschlosses für Fahrräder ist bis heute unverändert geblieben: zwei Stahlstangen, die mit einem einzigartigen Mechanismus verbunden sind, so dass sie sich nur beim Entriegeln trennen.

Die modernen Fahrrad- und Motorradschlösser von heute sind technologisch sogar noch fortschrittlicher als ihre Vorgänger, da sie aus verbesserten Materialien wie legierten Metallen bestehen und besser gegen Korrosion und Abnutzung geschützt sind. Es gelten jedoch dieselben Grundprinzipien: Ihr Motorradschloss sollte robust, schwer zu knacken und widerstandsfähig gegen Manipulationen sein.

Vorteile von Motorradschlössern

Die Verwendung eines Motorradschlosses bietet mehrere Vorteile. Der erste und offensichtlichste Vorteil besteht darin, dass es Ihr Motorrad vor Dieben schützt. Ein qualitativ hochwertiges Schloss kann potenzielle Diebe abschrecken und es ihnen erschweren, Ihr Motorrad zu stehlen.

Außerdem trägt ein Motorradschloss dazu bei, dass Ihr Motorrad ordnungsgemäß gesichert ist. Dies kann besonders wichtig sein, wenn Sie sich auf einer Veranstaltung oder in einer Gegend befinden, in der es nicht viele andere Motorräder gibt. In diesem Fall können Sie so sicherstellen, dass Ihr Motorrad nicht von einem anderen Motorradfahrer geklaut wird, der eine Spritztour machen möchte!

Einer der Vorteile von Schlössern für Ihr Motorrad ist der Schutz vor schlechtem Wetter und Wildtieren. Ganz gleich, ob Sie campen oder Ihr Motorrad über Nacht an einem abgelegenen Ort abstellen, es ist bekannt, dass Tiere Verwüstungen anrichten, wenn sie auf ungeschützte Motorräder stoßen. Waschbären lieben vor allem den Metallgeschmack und neigen dazu, sich an freiliegenden Kabeln und Leitungen zu vergreifen, was sie direkt zum Motor führen könnte. Dank eines Motorradschlosses können Sie diese Situation definitiv vermeiden.

Ein weiterer Vorteil von Motorradschlössern ist, dass sie den Wiederverkaufswert Ihres Motorrads schützen können. Wenn Diebe ein Motorrad in die Hände bekommen, wird es wahrscheinlich in Einzelteile zerlegt, wodurch das gesamte Fahrzeug unbrauchbar wird. Dadurch sinkt der Marktwert und es wird schwierig, wenn nicht gar unmöglich, es in Zukunft zu verkaufen. 

Wenn das Schloss noch vorhanden ist, könnten die Käufer das Fahrzeug trotz einiger Abnutzungserscheinungen als weniger risikoreich betrachten, da zumindest jemand (Sie) so klug war, es vor Dieben oder tierischen Eindringlingen zu schützen.

Ein weiterer Vorteil eines Motorradschlosses besteht darin, dass es Ihnen helfen kann, Ihr Eigentum während der Fahrt zu sichern. Viele Motorräder sind mit Staufächern oder Körben ausgestattet, auf die Diebe leicht zugreifen können, wenn sie es schaffen, das Motorrad vom Boden zu heben. Ein gutes Schloss schützt Ihr Hab und Gut vor Diebstahl, während Sie auf der Straße unterwegs sind.

Und schließlich kann ein Motorradschloss auch für Seelenfrieden sorgen. Wenn Sie wissen, dass Ihr Motorrad mit einem starken Schloss gesichert ist, können Sie sich entspannen und die Fahrt genießen. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Ihr Motorrad gestohlen oder vandalisiert wird, während Sie nicht damit unterwegs sind.

Arten von Motorradschlössern

Es gibt verschiedene Arten von modernen Motorradschlössern, die Sie zum Schutz Ihres Motorrads verwenden können. Jeder Typ hat seine Vor- und Nachteile, daher ist es wichtig, das richtige Schloss für Ihre Bedürfnisse zu wählen.

Kabelschlösser sind einfach zu bedienen und relativ preiswert, aber sie sind nicht sehr stabil und können leicht mit einem scharfen Gegenstand durchtrennt werden. Scheibenschlösser sind sicherer als Kabelschlösser, können aber in bestimmten Situationen schwer zu handhaben sein. Bügelschlösser sind die sicherste Option, aber auch die teuerste.

Achten Sie bei der Auswahl eines Schlosses auf die Größe und das Gewicht des Fahrrads sowie auf den Grad der Sicherheit, den Sie benötigen. Je dicker und schwerer das Schloss ist, desto besser ist es für den Schutz Ihres Motorrads geeignet. Wenn Sie Ihr Motorrad jedoch häufig transportieren oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren müssen, sollten Sie ein leichtes Schloss kaufen, anstatt eines, das sperrig und schwer ist.

Scheibenschlösser für Motorräder

Scheibenschlösser sind eine großartige Möglichkeit, Ihr Motorrad zu sichern, und sie sind einfach zu verwenden. Sie funktionieren, indem das Schloss an einer der Bremsscheiben Ihres Motorrads angebracht wird und diese verriegelt. Dies macht es Dieben schwer, Ihr Motorrad zu stehlen, da sie zuerst das Scheibenschloss entfernen müssten.

Bei der Verwendung eines Scheibenschlosses sollten Sie ein paar Dinge beachten:

  • Vergewissern Sie sich, dass Sie wissen, wie man es richtig benutzt – lesen Sie die Anleitung sorgfältig durch!
  • Die Bremsscheiben können sehr heiß werden, wenn Sie das Scheibenschloss über einen längeren Zeitraum verwenden. Lassen Sie sie abkühlen, bevor Sie losfahren.
  • Einige Bremsscheibenschlösser können recht sperrig sein. Achten Sie daher darauf, dass Sie genügend Platz haben, um das Schloss um Ihre Bremsscheibe zu legen.

Bei der Wahl des richtigen Scheibenschlosses sollten Sie darauf achten, dass das Kabel lang genug ist, um die Bremsscheibe Ihres Motorrads zu erreichen. Es sollte außerdem so klein und leicht sein, dass das Schloss nicht zu unbequem zu tragen ist. 

Die besten Scheibenschlösser bestehen aus gehärtetem Stahl und legierten Metallen, damit sie sich nicht so leicht verbiegen oder brechen, wenn Diebe versuchen, sie mit einem Bolzenschneider zu durchtrennen .

Diese Art von Schlössern kann je nach Qualität unterschiedlich teuer sein, aber auch für preisbewusste Motorradfahrer gibt es erschwingliche Optionen! 

Griffschlösser für die Sicherheit von Motorrädern

Wenn es um die Sicherheit Ihres Motorrads geht, ist ein gutes Griffschloss unerlässlich. Viele Diebe werden versuchen, Ihnen Ihr Motorrad unter den Füßen wegzuschnappen, daher ist es wichtig, etwas zu haben, das sie in Schach hält. Es gibt verschiedene Arten von Schlössern auf dem Markt, und jedes hat seine Vor- und Nachteile.

Eine Art von Griffschloss ist das Kabelschloss. Diese sind in der Regel aus Stahl oder einem anderen stabilen Metall gefertigt und werden mit einer Klemme oder einem anderen Mechanismus am Lenker Ihres Fahrrads befestigt. Diese Art von Schloss ist relativ erschwinglich und einfach zu verwenden, kann aber mit einem Bolzenschneider relativ leicht durchtrennt werden. Die Installation eines solchen Schlosses dauert durchschnittlich 10 Sekunden.

Eine weitere Möglichkeit ist ein Bügelschloss oder ein D-Schloss. Diese Arten von Schlössern eignen sich sehr gut für Motorräder und werden auch für Fahrräder verwendet. Sie können den Bügel oder den Schließmechanismus dieser Arten von Fahrradschlössern um eine feste Struktur in der Nähe Ihrer Fahrräder schlingen, z. B. einen Zaunpfosten oder eine Parkuhr. Wenn Sie den Bügel einmal um dieses Objekt geschlungen haben, gibt es keine Möglichkeit mehr, es zu durchtrennen, ohne dass Sie dabei einen großen Lärm verursachen!

Diese Schlösser schützen Ihr Motorrad vor Dieben, die es Ihnen mit einem Schneidewerkzeug wie einem Bolzenschneider unter den Füßen wegreißen wollen. Es schützt vor den meisten gängigen Diebstahlsmethoden, bis entschlossenere Kriminelle mit Elektrowerkzeugen auftauchen, die speziell darauf ausgerichtet sind, Metallgegenstände zu zerbrechen – aber hoffentlich reicht ein gutes Griffschloss aus, um sie abzuschrecken, bevor sie überhaupt loslegen!

Kettenschlösser für Motorräder

Die sicherste und am schwersten zu transportierende Art von Fahrradschloss ist das Kettenschloss, das selbst mit Bolzenschneidern eine hohe Sicherheit gegen Diebe bietet. Die Ketten können um den Motorradrahmen, das Hinterrad oder einen festen Gegenstand wie einen Laternenpfahl gewickelt werden, was den Diebstahl im Vergleich zu Bügelschlössern erschwert. 

Die Kettenschlösser sind auch in verschiedenen Längen erhältlich, so dass Sie eines wählen können, das lang genug ist, um beide Räder zu sichern. Allerdings können sie nicht wie Bügelschlösser an mehreren Objekten verwendet werden, da es keine eingebaute Halterung gibt.

Einige Hersteller stellen ihre Ketten aus Stahlgliedern her, während andere geflochtene Kabel verwenden, die mit einem Schutzmantel aus Gummi oder Kunststoff ummantelt sind, der sie flexibler macht, aber nicht zum Durchschneiden geeignet ist, da diese Arten von Messern viel Kraft erfordern.

Motorrad-Kettenschlösser bieten das höchste Maß an Sicherheit. Allerdings sind sie auch sehr schwer, was das Mitführen erschwert und bei häufigem Gebrauch unpraktisch ist. Außerdem müssen Sie ein Ende an einem festen Punkt befestigen, so dass es nicht möglich ist, Ihr Motorrad mit nur einem Kettenschloss an mehreren Stellen zu sichern. 

Wegen ihres Gewichts, ihrer Länge und ihrer Unbequemlichkeit ziehen manche Leute Kombinationsvorhängeschlösser den Ketten vor. Sie bieten einen ähnlichen Schutz, lassen sich aber im Alltag leichter transportieren, da sie über eingebaute Trageschlaufen aus stabilem Material wie Stahl verfügen, so dass man sie in einem Rucksack mitführen kann.

Der größte Nachteil von Kettenschlössern ist ihr Gewicht und die Tatsache, dass man sie nicht an mehreren Objekten verwenden kann, was unpraktisch sein kann, wenn man an mehr als einem Ort anhalten möchte. 

Stangenschlösser für Motorräder

Motorrad-Stangenschlösser sind eine einfache Möglichkeit, Ihr Motorrad zu sichern. Sie können mit vielen verschiedenen Motorrädern verwendet werden und lassen sich leicht am Rahmen Ihres Motorrads befestigen. Wenn Sie nicht viel Zeit oder Geld zur Verfügung haben, aber trotzdem etwas brauchen, das robust genug für alle Wetterbedingungen ist, sind sie die perfekte Wahl!

Die Motorrad-Stangenschlösser sind aus Stahl gefertigt. Sie sind robust genug, um jeden Dieb in Schach zu halten, aber sie sind auch mit einer Gummibeschichtung versehen, die Ihr Motorrad vor Kratzern und Rost schützt. Wenn Sie sicherstellen wollen, dass sich niemand an Ihrem Motorrad zu schaffen macht, der nicht den Schlüssel hat, sind diese Schlösser die perfekte Wahl!

Da Stangenschlösser für verschiedene Motorradtypen verwendet werden können, ist es wichtig, vor dem Kauf zu prüfen, ob Sie einen Adapter benötigen oder nicht. Für einige Harley-Davidson-Modelle sind beispielsweise Adapter erforderlich, damit sie an deren Rahmen richtig funktionieren. Stellen Sie sicher, dass Sie alle notwendigen Nachforschungen anstellen, um beim Kauf eines solchen Schlosses nichts auszulassen, sonst könnten Sie am Ende Ihr Geld vergeuden!

Abgesehen davon, dass sie einfach zu benutzen und billig sind, ist ein weiterer großer Vorteil von Motorrad-Stangenschlössern, dass es sie in einer Vielzahl verschiedener Farben gibt. Das bedeutet, dass Sie ein Schloss finden können, das sowohl zu Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Stil als auch zur Farbe Ihres Motorrads passt!

Wie wählt man das beste Motorradschloss aus?

Beim Kauf eines Motorradschlosses gibt es viele verschiedene Faktoren zu beachten. Als Erstes müssen Sie einschätzen, wie wahrscheinlich es ist, dass Ihr Motorrad gestohlen wird, und welche Art von Schutz Sie benötigen.

Wenn Sie in einer Gegend mit hoher Kriminalitätsrate leben oder Ihr Motorrad besonders wertvoll ist, sollten Sie in ein robusteres Schloss investieren. Bügelschlösser sind in der Regel die sicherste Option, gefolgt von Ketten und Kabeln.

Achten Sie auch darauf, dass das Schloss richtig um Ihr Fahrrad passt. Manche Schlösser sind für bestimmte Modelle zu groß oder zu klein, daher sollten Sie sich vor dem Kauf über die Abmessungen informieren.

Und schließlich sollten Sie Ihren Schlüssel immer sicher aufbewahren und Ihr Schloss nie unverschlossen lassen. Sie können sich vielleicht vor einem Dieb schützen, aber wenn Sie die Kombination vergessen oder Ihren Schlüssel verlieren, ist das egal!

Bei der Auswahl des besten Motorradschlosses sollten Sie einige weitere Merkmale dieser Sicherheitsvorrichtung berücksichtigen.

Material von Motorradschlössern

Das Material ist wichtig, wenn es um Motorradschlösser geht. Die meisten Diebe sind auf der Suche nach leichten Zielen, und sie werden keine Zeit damit verschwenden, den perfekten Schnitt zu machen, wenn Sie Ihr Motorrad mit billigem Stahl oder Aluminium abschließen. 

Es gibt hochwertige Panzerungen aus gehärtetem Stahl, die selbst professionelle Einbrecher in die Schranken weisen. Weniger als 12 mm sollten Sie nicht wählen! Abgesehen davon werden Metallschlösser wegen ihrer Langlebigkeit vor allem von Polizeibeamten verwendet. 

Andererseits brauchen die meisten Fahrer nur etwas, das leicht, aber effektiv genug ist, um ihre Fahrgeschäfte nachts sicher zu machen, und das auch bei versuchten Diebstählen einen gewissen Widerstand leistet. Glücklicherweise gibt es viele Arten von Materialien, aus denen man bei der Auswahl von Motorradschlössern wählen kann. Eine vollständige Liste der Materialien finden Sie unten:

  • gehärteter Stahl;
  • Aluminiumlegierung;
  • Kohlefaser;
  • Titan;
  • Kunststoff.

Das beste Material ist Kohlefaser, die sowohl leicht als auch haltbar ist. Es ist auch eine der teuersten Arten auf dem heutigen Markt. Wenn Sie nach einem Schloss im mittleren Preissegment suchen, wäre eine Aluminiumlegierung die beste Wahl. Sie ist stabil und leicht, aber möglicherweise nicht so haltbar wie Kohlefaser. Gehärteter Stahl ist die günstigste Materialart, aber auch die schwerste und am wenigsten haltbare. Kunststoff ist das schwächste und leichteste verfügbare Material, kann aber mit einem einfachen Messer leicht geschnitten werden.

Tragbarkeit von Motorradschlössern

Einer der Hauptgründe für den Kauf von Motorradschlössern ist die Sicherheit und der Seelenfrieden, den sie bieten. Ein weiterer wichtiger Grund ist jedoch die Tragbarkeit. Motorradschlösser können auf Ihrem Motorrad mitgenommen werden, so dass Sie Ihr Motorrad nicht ungesichert lassen müssen, wenn Sie es irgendwo abstellen. Dies ist für viele Motorradfahrer ein großer Vorteil, da sie gerne an einem Geschäft oder Restaurant anhalten, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass ihr Motorrad gestohlen wird.

Mit einem tragbaren Motorradschloss können Sie Ihr Motorrad fast überall abstellen und sich darauf verlassen, dass es bei Ihrer Rückkehr wieder da ist. Zu den besten tragbaren Modellen gehören solche, die an einer Wand oder einer anderen Struktur befestigt werden können. Sie wissen, dass Ihr Motorrad sicher ist, wenn Sie ein solides Schloss haben und es festgeschraubt ist, aber einige Optionen bieten sogar noch mehr Sicherheit, indem Sie das Schloss selbst an einem unbeweglichen Objekt wie einem Pfosten oder Zaunpfosten verankern können.

Sichtbarkeit von Motorradschlössern

Es ist wichtig, die richtigen Motorradschlösser für Ihr Motorrad zu wählen, und Sie können dies tun, indem Sie sicherstellen, dass sie sichtbar sind. Wenn die Schlösser an Ihrem Motorrad nicht zu sehen sind, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Diebe es stehlen, da sie davon ausgehen, dass es in der Nähe ein besseres Ziel gibt, das ein einfacheres Schloss oder gar kein Schloss hat!

Wenn an Motorrädern mit teuren Teilen wie Verkleidungen und Scheiben auch hochwertige Schlösser angebracht sind, werden sie von Dieben noch mehr gemieden. Das bedeutet nicht, dass billige Motorradschlösser nicht funktionieren; die Schließvorrichtungen sollten immer in erster Linie abschreckend wirken.

Grad des Schutzes

Wenn es um die Sicherheit Ihres Motorrads geht, möchten Sie sicherstellen, dass Sie den bestmöglichen Schutz haben. Der Grad des Schutzes, den ein Schloss bietet, wird in Grad gemessen. Je höher der Grad, desto besser ist Ihr Motorrad geschützt. Die meisten Schlösser bieten einen Schutzgrad zwischen eins und sechs.

Ein-Grad-Schlösser sind in der Regel sehr einfach und bieten nur minimalen Schutz vor Diebstahl. Sie bestehen in der Regel aus leichten Materialien und können mit einfachen Werkzeugen wie einem Hammer oder Schraubenzieher leicht überwunden werden.

Sechs-Grad-Schlösser gelten als die sicherste Art von Schlössern, die es auf dem Markt gibt. Sie bestehen aus hochfesten Materialien und sind wesentlich schwerer zu knacken als Schlösser mit niedrigeren Graden.

Wenn Sie nach dem perfekten Schutz für Ihr Fahrrad suchen, sollten Sie in ein 7- bis 10-Grad-Schloss investieren. Sie können solche Schlösser verwenden, wenn Sie Ihr Fahrzeug an belebten Orten abstellen. Wenn Sie den höchsten Schutzgrad wünschen, wählen Sie Schlösser mit 10 bis 15 Grad.

Diese Schlösser sind jedoch auch die teuerste Option auf dem Markt. Wenn Sie über ein knappes Budget verfügen, sollten Sie stattdessen den Kauf eines Schlosses mit niedrigerem Schutzgrad in Betracht ziehen.

Warum brauchen Motorradfahrer ein Motorradschloss?

Es mag wie ein unnötiges Accessoire erscheinen, aber wenn man ein Motorrad besitzt, geht es nicht nur um den Glanz.  Ein Motorradschloss ist Ihre erste Verteidigungslinie gegen Diebe und teure Reparaturen aufgrund von Diebstahlschäden.

Die besten Motorradschlösser bieten Schutz vor Stößen, Schnitten und Zugkräften und sind dennoch einfach genug zu bedienen, damit sie nicht zu Hause liegen bleiben!

Alle professionellen Motorradfahrer verwenden Motorradschlösser, um ihre Motorräder zu sichern, wenn sie nicht zu Hause sind. Die wichtigsten Arten von Schlössern, die sie verwenden, sind Kettenschlösser, Bügelschlösser und Kabelschlösser.

Was ist die beste Motorrad-Sicherheitskette?

Auf diese Frage gibt es keine endgültige Antwort, denn die beste Sicherheitskette für ein Motorrad hängt von der jeweiligen Marke und dem Modell des Motorrads sowie von den eigenen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Einige allgemeine Tipps zur Auswahl einer Motorrad-Sicherheitskette sind jedoch zu beachten:

  • Wählen Sie eine Kette, die lang genug ist, um im Falle eines Diebstahls sowohl um das Motorrad als auch um ein Objekt wie einen Baum oder einen Pfosten zu führen.
  • Achten Sie auf eine Kette aus gehärtetem Stahl, damit sie möglichst stabil ist.
  • Achten Sie darauf, ob die Kette über mehrere Verriegelungspunkte verfügt, um die Sicherheit zu erhöhen.
  • Achten Sie darauf, dass die Kette in Ihr Budget passt!

Eine beliebte Motorradsicherheitskette auf dem heutigen Markt ist das Modell Kryptonite. Diese Kette besteht aus gehärtetem Stahl und verfügt über sechs Verriegelungspunkte, was sie zu einer starken und sicheren Option für den Schutz vor Motorraddiebstahl macht.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie funktioniert ein Motorrad-Lenkradschloss?

Mit einem Motorrad-Lenkungsschloss wird das Vorderrad blockiert. Dadurch wird es unmöglich, mit dem Motorrad zu lenken oder wegzurollen.

In der Regel wird ein Sperrmechanismus an der Bremsscheibe und am Lenker des Motorrads befestigt, während ein anderes Teil am Rahmen angebracht wird. Die beiden Teile werden dann mit einem Schlüssel/Kombinationsmechanismus gesichert, der nur von Ihnen entriegelt werden kann, wenn Sie wieder in den Besitz Ihres Fahrzeugs gelangen wollen!

Welche Art von Schloss passt zu meinem Motorrad?

Das hängt von der Marke, dem Modell und dem Jahr Ihres Motorrads ab. Am besten werfen Sie einen Blick auf die Bewertungen der Schlösser, die Sie kaufen möchten, oder fragen Sie jemanden, der in einem Vertragshändler für Ihr spezielles Fahrzeug arbeitet, ob er Ihnen empfehlen kann, welche Schlösser zu diesem Typ passen.

Wie schließe ich meine Satteltaschen ab?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun, und es hängt von der Art der Satteltaschen ab, die Sie haben. Einige Satteltaschen sind mit integrierten Schlössern ausgestattet, andere nicht. Wenn Ihre Satteltaschen keinen Schließmechanismus haben, können Sie nachträglich Schlösser kaufen, die zu diesen Taschen passen, oder ein Kabelschloss verwenden, um sie zu sichern.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Tasche ganz zu entfernen und sie in einem anderen verschlossenen Behältnis wie einem Kofferraum oder einem Schließfach zu verstauen. Dies wird Diebe davon abhalten, es auf Ihr Motorrad abgesehen zu haben!

Wie nennt man Motorradschlösser?

Wie der Name schon sagt, wird ein Motorrad- oder Fahrradschloss zur Sicherung Ihres Fahrzeugs verwendet. Diese Schlösser gibt es in allen Formen und Größen, je nachdem, wofür Sie sie brauchen – sei es, um beide Räder zu sichern, so dass sie nicht bewegt werden können, oder nur ein Rad, um zu verhindern, dass es wegrollt, während Sie Besorgungen machen und Ihr Fahrrad unbeaufsichtigt bleibt!

Was ist ein Motorrad-Radschloss?

Eine Motorradradsperre ist eine Stahlstange, die an den Vorder- und Hinterrädern befestigt wird. Dazu können die beiden Teile entweder miteinander verriegelt oder mit einem zusätzlichen Kabel gesichert werden.

Nützliches Video:Die besten 5 Motorradschlösser im Vergleich

Fazit Absatz

Dieser Leitfaden hat Ihnen bei der Auswahl und dem Kauf des besten Motorradschlosses für Ihre Bedürfnisse geholfen. Befolgen Sie diese Tipps und lesen Sie sich alle Bewertungen durch, um beruhigt einkaufen zu können! Diese Informationen sind hilfreich bei der Auswahl eines ausgezeichneten Geräts, das Ihr Motorrad oder Ihren Roller vor Diebstahl schützen wird.