Motorradjacke Test 2022: Die besten 5 Motorradjacken im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
XLSXLS
  • Hochwertige Lederjacke
  • Ergonomischer Rückenprotektor
  • Alle Proktoren austauschbar
AUCH EINE GUTE WAHL
ZyxformisZyxformis
  • Wind- und wasserdicht
  • Hochreflektierender Streifen
  • Design mit mehreren Taschen
AUCH EINE GUTE WAHL
Australian Bikers GearAustralian Bikers Gear
  • Belüftete
  • Abnehmbare CE-Protektoren an Schulter
  • wasserdichte Textiljacke
FLMFLM
  • Belüftung an Brust und Rücken
  • 2 Außentaschen
  • Futter mit Membranbeschichtung
Borleni borleni

 

  • Wasserdichte
  • Futterstoff: Polyestertuch
  • Protektoren: Schulter, Ellenbogen, Rücken, Brust

Wählen Sie die besten Motorradjacken

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Motorradjacken

5 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

40.00% der Benutzer wählten XLS, 20.00% Zyxformis, 40.00% Australian Bikers Gear, 0.00% FLM und 0.00% Borleni. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Man kommt nicht umhin, ein Motorrad zu besitzen und zu fahren, birgt einige Risiken in sich. Eine Möglichkeit, diese Risiken zu minimieren, besteht darin, dafür zu sorgen, dass Sie auf der Straße gut geschützt sind, und genau hier kommt eine hochwertige Motorradjacke ins Spiel. Dieser umfassende Leitfaden beantwortet alle Ihre Fragen zu Motorradjacken, von ihrer Konstruktion über ihre Eigenschaften bis hin zu den verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Typen.

Außerdem finden Sie in diesem Artikel Bewertungen der besten Modelle auf dem Markt und einige Tipps für die Wahl der richtigen Jacke. Ganz gleich, ob Sie zum ersten Mal fahren oder als erfahrener Motorradfahrer auf der Suche nach einem Upgrade sind – lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über Motorradjacken wissen müssen!

XLS Herren Classic Motorradjacke, Schwarz

Suchen Sie nach einem stilvollen und sicheren Weg, um Ihr klassisches Motorrad zu fahren? Dann ist die XLS Men’s Classic Motorcycle Jacket genau das Richtige für Sie! Die Jacke ist aus weichem schwarzem Rindsleder gefertigt und verfügt über austauschbare CE-Protektoren an Schulter, Ellbogen und Rücken.

Dieses Modell hat außerdem 4 Außentaschen, ein herausnehmbares und waschbares Thermo-Innenfutter sowie Belüftungsschlitze im Brust- und Hüftbereich. Und dank seines ergonomischen Schnitts bietet es einen bequemen Sitz, egal ob Sie einen Sommertag oder einen Ausflug bei kühlerem Wetter unternehmen.
Sie lässt sich mit einem Reißverschluss schließen und hat eine zusätzliche Handytasche. Sorgen Sie also dafür, dass Sie mit der XLS Men’s Classic Motorcycle Jacket für Ihr nächstes Motorradabenteuer gerüstet sind!

Vorteile
  • Retro-Biker-Lederjacke;
  • leicht austauschbare CE-Protektoren an Schulter, Ellbogen und Rücken;
  • mit 4 Außentaschen;
  • herausnehmbares und waschbares Thermo-Innenfutter;
  • sorgen für die nötige Sicherheit beim Fahren;
  • aus weichem schwarzem Rindsleder;
  • bietet einen trendigen Retro-Look;
  • sowohl für Sommertage als auch für Ausflüge bei kühlerem Wetter geeignet;
  • mit einem Reißverschluss geschlossen;
  • mit ergonomischem Schnitt;
  • 1 verschließbare Innentasche;
  • geeignet für klassische Motorräder, Chopper, Custom Bikes;
  • erhältlich in den Größen S bis 5XL;
  • Lüftungsschlitze im Brust- und Hüftbereich, mit Reißverschlüssen;
  • zusätzliche Handytasche.

Nachteile
  • dichter Reißverschluss;
  • schmaler Kragen.


Zyxformis Herren-Motorradjacke

Die Zyxformis Motorradjacke ist die perfekte Jacke für Männer, die eine stilvolle, praktische und sichere Jacke suchen. Das dreifarbige Modell ist stilvoll und einzigartig, und der hochgezogene Kragen schützt Ihren Hals vor Wind und Regen.

Die verstellbaren Manschetten, der Kragen und der Saum sorgen dafür, dass die Jacke perfekt sitzt, und das 600-Denier-Polyester sorgt dafür, dass Sie bei jedem Wetter trocken und warm bleiben. Die Jacke ist außerdem mit gut sichtbaren Reflexstreifen ausgestattet, die für zusätzliche Sicherheit bei Nacht sorgen.
Das abriebfeste und winddichte Hochleistungsgewebe schützt Sie bei Unfällen, während das Futter aus elastischem Polyester-Netzgewebe für Atmungsaktivität und Tragekomfort sorgt.

Vorteile
  • dreifarbiges Modell;
  • mit einem erhöhten Kragen;
  • mit verstellbaren Manschetten, Kragen und Saum;
  • aus 600 Denier Polyester;
  • wasser- und winddichte Jacke;
  • kann im Sommer und im Winter verwendet werden;
  • abnehmbare 5-teilige Protektoren an Rücken, Schultern und Ellbogen;
  • ausgestattet mit gut sichtbaren Reflexionsstreifen
  • erhöht die Sicherheit bei Nacht;
  • abriebfestes und winddichtes Hochleistungsgewebe;
  • Futter aus elastischem Polyester-Netzgewebe;
  • atmungsaktive und bequeme Jacke;
  • passt sich der natürlichen Krümmung des Körpers an.

Nachteile
  • nicht ausreichender Rückenprotektor;
  • nur für Anfänger geeignet.


Bikers Gear Australien: Infinity Wasserdichte Thermo-Motorradjacke, Schwarz, XL

Wenn es um Motorradbekleidung geht, weiß Bikers Gear Australia, dass Sie das Beste vom Besten brauchen, um auf der offenen Straße sicher zu sein. Aus diesem Grund haben wir die Infinity Waterproof Thermal Motorcycle Jacket entwickelt – perfekt für alle Jahreszeiten und Wetterbedingungen.

Die aus wasserdichtem Textilmaterial gefertigte Jacke ist außerdem belüftet, um die Luftzirkulation zu gewährleisten und Sie bei steigenden Temperaturen kühl zu halten. Außerdem ist sie mit abnehmbaren CE-Protektoren an den Schultern und Ellbogen ausgestattet, die bei einem Sturz oder Unfall zusätzlichen Schutz bieten.
Der Kragen ist ebenfalls verstellbar, um eine bequeme Passform zu gewährleisten, während das Thermofutter leicht entfernt werden kann, wenn die Temperaturen steigen oder Sie etwas mehr Belüftung benötigen. Und als ob das noch nicht genug wäre, haben wir auch noch Außen- und Innentaschen zur Aufbewahrung hinzugefügt.
Ganz gleich, ob Sie einen Wochenendausflug unternehmen oder einfach nur durch die Stadt cruisen, mit der Infinity Waterproof Thermal Motorcycle Jacket von Bikers Gear Australia sind Sie bestens ausgerüstet.

Vorteile
  • wasserdichte Textiljacke;
  • geeignet für alle Motorräder;
  • wasserdichte, belüftete Reißverschlüsse;
  • mit abnehmbaren CE-Protektoren an Schultern und Ellbogen;
  • stabiler Kragenverschluss;
  • herausnehmbares Thermofutter;
  • kann zu allen Jahreszeiten verwendet werden;
  • Taschen mit sicherem Klettverschluss zur Aufbewahrung von Schlüsseln und/oder Brieftasche;
  • Innen- und Außenpolsterung an stark beanspruchten Stellen;
  • abnehmbares Rückenpolster;
  • angemessene Länge;
  • kann mit Sicherheitsweste getragen werden;
  • Reißverschlüsse zum Öffnen von Belüftungsöffnungen auf der Vorder- und Rückseite;
  • Außen- und Innentaschen;
  • verschiedene Einstellmöglichkeiten.

Nachteile
  • kann Sie zum Schwitzen bringen;
  • die linke Tasche lässt sich nach dem Einsetzen des Schaumstoffs nicht mehr schließen.

FLM Herren-Motorradjacke mit Protektoren

Die FLM Herren-Motorradjacke mit Protektoren wurde entwickelt, um Ihnen das Beste an Sicherheit, Komfort und Stil zu bieten. Die Jacke besteht aus 100 % 600D Polyester und ist daher sehr robust und langlebig.

Sie verfügt über 2 Außen- und 2 Innentaschen für zusätzlichen Komfort sowie ein wasserdichtes, winddichtes und atmungsaktives Material, das Sie bei jedem Wetter trocken und komfortabel hält. Die Mesh-Belüftung auf Brust und Rücken sorgt für maximale Luftzirkulation, während der Rundkragen eine entspannte und bequeme Passform bietet.
Die Jacke ist außerdem mit einem kurzen Verbindungsreißverschluss, membranbeschichtetem Futter sowie Schulter- und Ellbogenprotektoren ausgestattet, die für mehr Sicherheit sorgen. Der gummierte Aufdruck an den Ärmeln und am unteren Saum sorgt für zusätzlichen Halt und Schutz vor Schmutz und Wasser.
Wenn Sie auf der Suche nach einer Jacke von hervorragender Qualität sind, die Sie beim Motorradfahren sicher, bequem und stilvoll schützt, dann ist die FLM Motorradjacke für Herren mit Protektoren die ideale Wahl!

Vorteile
  • sportliche Textiljacke;
  • Hergestellt aus 100% 600D Polyester;
  • mit 2 Außen- und 2 Innentaschen;
  • wasserdichtes, winddichtes und atmungsaktives Gewebe;
  • mit Netzbelüftung auf Brust und Rücken;
  • mit rundem Kragen;
  • mit einem kurzen Verbindungsreißverschluss ausgestattet;
  • membranbeschichtetes Futter;
  • Schulter- und Ellbogenschützer;
  • kann ein Schutz für den Rücken hinzugefügt werden;
  • gummierte Druckknöpfe;
  • verstellbare Ärmelbündchen, Jackenboden und Kragen.

Nachteile
  • kann nur im Sommer verwendet werden;
  • ein bisschen eng am Rücken.


Borleni Unisex Jacke für Motorrad, Roller, Fahrrad und Touring, schwarz

Die Borleni Unisex-Jacke ist das perfekte Produkt für Motorrad- und Rollerfahrer, Biker und Tourengeher. Sie ist aus 600-Denier-Polyester gefertigt, um dich wasser- und winddicht zu halten, und verfügt über Protektoren an Rücken, Schultern und Ellbogen, um dich zu schützen.

Die Jacke ist für Frühling, Herbst und Winter geeignet und verfügt über verstellbare Ärmel-, Kragen- und Saumabschlüsse, die für eine perfekte Passform und hohen Tragekomfort sorgen. Außerdem gibt es zwei Außentaschen für kleine Gegenstände und einen Stehkragen.
Dank des Innenfutters aus elastischem Polyester-Netzgewebe können Sie die Jacke bei kaltem oder warmem Wetter tragen. Und der 5-teilige EVA-Schaumstoffprotektor für Rücken, Schultern und Ellbogen sorgt für Sicherheit.
Die Jacke ist außerdem mit verstellbaren Manschetten, Kragen und Saum ausgestattet, so dass sie einen perfekten Sitz und hohen Tragekomfort bietet. Den Käufern gefiel die Qualität des Materials, aus dem die Motorradjacke gefertigt ist, sowie das hohe Schutzniveau.

Vorteile
  • wasser- und winddichtes Modell;
  • aus 600-Denier-Polyester;
  • Protektoren an Rücken, Schultern und Ellenbogen;
  • geeignet für Frühling, Herbst und Winter;
  • verstellbare Manschetten, Kragen und Saum;
  • bietet perfekten Sitz und Tragekomfort;
  • 2 Außentaschen für kleine Gegenstände;
  • mit Stehkragen;
  • kann bei kaltem oder warmem Wetter getragen werden;
  • Futter aus elastischem Polyester-Netzgewebe;
  • herausnehmbare 5-teilige Ethylen-Vinylacetat-Schutzvorrichtungen.

Nachteile
  • ohne Verbindungsreißverschluss für Hosen;
  • schwer zu schließende Schnappverschlüsse.


Motorradjacke -Kaufberatung

Leder vs. Synthetische Materialien der Motorradjacken

Bei der Suche nach einer Motorradjacke werden Sie wahrscheinlich vor die Wahl zwischen Leder und synthetischen Materialien gestellt. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, die Sie vor dem Kauf berücksichtigen sollten.

Leder ist schwerer als die meisten anderen Materialien, bietet aber auch den besten Schutz im Falle eines Unfalls. Lederjacken sind auch bei heißem Wetter angenehmer zu tragen als ihre synthetischen Pendants. Allerdings können sie recht teuer sein und müssen regelmäßig gepflegt werden, damit sie gut aussehen.

Leder vs. Synthetische Materialien der Motorradjacken

Synthetische Materialien sind leichter und preiswerter als Leder, bieten aber im Falle eines Unfalls weniger Schutz. Sie sind auch bei heißem Wetter weniger angenehm zu tragen. Außerdem sehen synthetische Materialien im Neuzustand oft nicht so gut aus wie Leder und halten möglicherweise nicht so lange.

Letztendlich ist die Wahl zwischen Leder und synthetischen Materialien eine Frage der persönlichen Vorliebe. Überlegen Sie, worauf Sie mehr Wert legen – Schutz oder Komfort – und treffen Sie Ihre Entscheidung auf dieser Grundlage [1].

Alles, was Sie über die sicherste Motorradjacke wissen müssen

Dicke und Strapazierfähigkeit der sichersten Motorradjacke

Bei der Suche nach der sichersten Motorradjacke müssen Sie sowohl die Dicke als auch die Haltbarkeit der Jacke berücksichtigen. Eine dicke Jacke bietet mehr Schutz vor Wind und Kälte, während eine strapazierfähige Jacke dem Verschleiß besser standhalten kann.

Die Dicke einer Motorradjacke wird in Millimetern (mm) gemessen. Je dicker die Jacke ist, desto wärmer ist sie und desto winddichter ist sie. Dies macht sie ideal für kältere Wetterbedingungen sowie für Fahrten in Gebieten mit starkem Wind, wie z. B. offene Straßen oder Wüstengelände. Allerdings sind dicke Jacken auch schwerer als ihre dünneren Gegenstücke, was bedeutet, dass sie in den Sommermonaten sehr heiß werden können und an heißen Tagen möglicherweise nicht genügend Belüftung bieten [2]!

Sicherheitskennzeichnung auf der Motorradjacke

Die Sicherheitskennzeichnung ist ein wichtiger Aspekt, wenn es um den Kauf einer Motorradjacke geht. Nicht alle Jacken haben diese Kennzeichnung, aber die meisten schon. Sie informiert Sie darüber, ob Ihre Jacke bestimmte Normen für den Schutz vor Abschürfungen und anderen Gefahren bei Unfällen oder Stürzen von Motorrädern bei hohen Geschwindigkeiten erfüllt.

Sicherheitskennzeichnung auf der Motorradjacke

Diese Norm enthält Informationen über die bei der Produktion verwendeten Materialien sowie über die Testverfahren, die von den Herstellern vor der Markteinführung neuer Produkte in ganz Amerika (und auch in Europa!) durchgeführt werden. Auf dem Etikett kann auch angegeben werden, ob es Rückrufe für bestimmte Modelle gibt, die derzeit im Handel sind, so dass die Verbraucher auf der Grundlage ihrer eigenen Erfahrungen mit dem Fahren im Laufe der Zeit fundierte Entscheidungen treffen können, ohne sich ausschließlich auf Werbekampagnen verlassen zu müssen, die darauf abzielen, ein bestimmtes Modell einem anderen vorzuziehen, ohne dabei die Qualitätsmaßnahmen zu berücksichtigen, die während des Herstellungsprozesses ergriffen wurden.

Panzerungsprüfung am

Die Panzerungsprüfung ist ein wichtiger Bestandteil, um sicherzustellen, dass eine Motorradjacke im Falle eines Sturzes oder Aufpralls angemessenen Schutz bietet.
Bei dieser Art von Sicherheitsprüfung werden Gegenstände aus verschiedenen Höhen auf die Jacken fallen gelassen, um zu sehen, wie gut sie dem Aufprall standhalten. Die Panzerung einer Jacke bezieht sich in der Regel auf die Polster an den Schultern, den Ellbogen und dem Rücken.

Qualitativ hochwertige Schutzwesten können Ihren Körper vor möglichen Verletzungen wie Brüchen, Risswunden und in einigen Fällen sogar vor dem Tod schützen! Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Schutzausrüstung an Ihrer Jacke getestet wurde und den Sicherheitsstandards entspricht, damit Sie sich beim Radfahren keine Sorgen machen müssen.

Auf dem Etikett ist oft angegeben, ob ein bestimmtes Modell strengen Panzertests unterzogen wurde oder nicht. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie ein anderes Modell in Betracht ziehen.

Wasser- und Winddichtigkeit

Eine wasser- und winddichte Motorradjacke ist eine gute Möglichkeit, bei kaltem Wetter warm zu bleiben. Sie hält Sie bei Regen oder Schnee trocken, ist aber auch wichtig, um Staub und Schmutz fernzuhalten, die Ihre Kleidung mit der Zeit verschleißen können. Sie werden etwas wollen, das speziell mit diesen Dingen im Hinterkopf entworfen wurde, damit es keine Überraschungen gibt, wenn Sie die langen Straßenabschnitte vor sich haben!

Der beste Weg, um zu testen, ob Ihre Jacke gut gegen Feuchtigkeit schützt, ist, sie mit Wasser zu besprühen, bevor Sie sie bei starkem Regen tragen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die nassen Stellen nicht zu lange stehen lassen, da dies dazu führen könnte, dass sich nach wiederholtem Gebrauch während der Regenzeit Schimmel oder Mehltau bildet, wenn die Jacke nicht regelmäßig gewartet wird (z. B. durch Reinigung und Lufttrocknung).

Die meisten hochwertigen Jacken sind mit einer wasserabweisenden oder wasserdichten Schicht ausgestattet, damit Sie trocken bleiben. Allerdings sind nicht alle Jacken winddicht, daher sollten Sie dies vor dem Kauf überprüfen.

Wind kann beim Motorradfahren ein ebenso großes Problem darstellen wie Regen, vor allem, wenn Sie nicht an solche Bedingungen gewöhnt sind. Stellen Sie sicher, dass Ihre Jacke der Aufgabe gewachsen ist!

Den richtigen Sitz finden

Jackenkonstruktion und Verschlüsse

Bei der Wahl der richtigen Motorradjacke ist es wichtig, dass sie gut passt. Jacken variieren in Form und Größe, daher ist es wichtig, vor dem Kauf einige verschiedene Modelle anzuprobieren. Es ist auch wichtig, die Art des Fahrens zu berücksichtigen, die Sie machen werden. Tourenfahrer brauchen möglicherweise eine andere Jacke als diejenigen, die nur in der Stadt unterwegs sind.

Jackenkonstruktion und Verschlüsse

Die meisten Jacken haben verstellbare Riemen an der Taille und an den Handgelenken, so dass sie gut sitzen. Die Arme sollten bis zum Handgelenk reichen, ohne zu drücken oder zu ziehen; ebenso sollte der Bund so eng sein, dass er sich im Wind nicht wölbt. Einige Jacken haben auch Reißverschlüsse oder Druckknöpfe am Hals, die zusätzlichen Schutz vor Wind und Regen bieten.

Auch die Konstruktion der Jacke und die Verschlüsse spielen eine Rolle dabei, wie gut eine Jacke sitzt. Eine gute Jacke hat robuste Reißverschlüsse und Nähte und ist aus hochwertigen Materialien gefertigt. Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Jacken wasserdicht sind. Daher müssen Fahrer darauf achten, eine Jacke zu wählen, die sie im Falle von Regen trocken hält.

Jackennähte und Paneele

Neben der Passform ist es auch wichtig, die Konstruktion und das Design einer Jacke zu berücksichtigen. Nähte und Einsätze spielen eine wichtige Rolle dabei, wie gut eine Jacke den Fahrer vor den Elementen schützt. Gut verarbeitete Nähte halten Wasser und Wind ab, während richtig zusammengenähte Paneele dazu beitragen, dass die Jacke bei einem Sturz nicht reißt.

Wichtig ist auch, dass die Jacken an den wichtigsten Stellen gepolstert sind. Fahrer, die im Gelände unterwegs sind, sollten sich vergewissern, dass ihre Jacke einen angemessenen Schutz bietet, falls sie einen Sturz erleiden. Polsterungen können auch beim alltäglichen Fahren vor Stößen schützen.

Rüstung und Polsterung sind sowohl bei den Herren- als auch bei den Damenjacken zu finden, so dass sich die Fahrer keine Sorgen machen müssen, eine Jacke zu finden, die ihren Bedürfnissen entspricht.

Jacke Reißverschlüsse

Neben den Nähten und Einsätzen sollten Fahrer auch auf die Reißverschlüsse einer Jacke achten. Schlecht konstruierte Reißverschlüsse können Wasserschäden verursachen oder sogar ganz abreißen, wenn sie während der Fahrt an etwas hängen bleiben. Fahrer, die im Gelände unterwegs sind, sollten darauf achten, dass ihre Jacke ausreichend gepolstert ist, für den Fall, dass sie einen Sturz erleiden. Die Polsterung kann auch beim alltäglichen Fahren zum Schutz vor Stößen beitragen.

Außerdem sollten Motorradfahrer Jacken mit hochwertigen Verschlüssen wie Klettverschlüssen oder Druckknöpfen anstelle von Knöpfen wählen, da sich diese Arten von Verschlüssen in der Regel nicht lösen, wenn sie der Feuchtigkeit von Regen oder Schweiß ausgesetzt sind, wie es bei Knöpfen der Fall ist. Die besten Motorradjacken haben Zwei-Wege-Reißverschlüsse, so dass Sie die Belüftung während der Fahrt leicht einstellen können.

Zwei-Wege-Reißverschlüsse ermöglichen es Fahrern, ihre Jacken für zusätzliche Belüftung einzustellen, und sie ermöglichen ihnen auch einen leichteren Zugang, wenn sie einen Rucksack oder andere Ausrüstung tragen, die auf die Jacke geschnallt werden könnte.
Diese Art von Reißverschluss ist wichtig für diejenigen, die planen, jede Off-Road-Reiten, weil es hilft, Wasserschäden zu verhindern, falls sie einen Sturz während einer Off-Road-Fahrt zu nehmen.

Zusätzliche Jackenbefestigungen

Neben Nähten, Blenden und Reißverschlüssen sollte der Fahrer auch auf zusätzliche Verschlüsse achten. Dazu gehören Druckknöpfe oder Klettverschlüsse, mit denen Aufnäher oder andere Verzierungen an der Jacke angebracht werden können. Fahrer, die im Gelände unterwegs sind, sollten darauf achten, dass ihre Jacke einen ausreichenden Schutz bietet, falls sie einen Sturz erleiden. Polsterungen können auch beim täglichen Fahren vor Stößen schützen.

Zusätzliche Jackenbefestigungen

Klettverschlüsse sind eine ausgezeichnete Wahl, da sie den Fahrern einen einfachen Zugang ermöglichen, wenn sie einen Rucksack oder andere Ausrüstung tragen, die an der Jacke befestigt werden könnte. Manche Menschen empfinden Klettverschlüsse jedoch aufgrund ihrer rauen Beschaffenheit als unangenehm, so dass sie es vorziehen, Druckknöpfe anstelle von Klettverschlüssen für Aufnäher zu verwenden, wenn dies auch für sie zutrifft!

Schnappverschlüsse sind eine weitere Option für diejenigen, die Aufnäher oder Verzierungen an ihren Jacken anbringen möchten. Druckknöpfe neigen nicht dazu, sich zu lösen, wenn sie der Feuchtigkeit von Regen oder Schweiß ausgesetzt sind, wie Knöpfe es tun [3]!

Wie pflegt man Motorradjacken?

Die meisten Motorradjacken sind aus Leder gefertigt, daher ist es wichtig, sie in einem tadellosen Zustand zu halten. Wenn du deine Jacke nicht pflegst, wird das Leder mit der Zeit trocken und rissig. Zum Glück gibt es einige einfache Möglichkeiten, Ihre Motorradjacke zu schützen und sicherzustellen, dass sie lange hält!

Und es geht nicht nur um das Aussehen. Eine schützende Wachsschicht trägt auch dazu bei, dass das Leder weich und geschmeidig bleibt und nicht reißt, wenn Sie Ihre Arme beugen oder Ihren Körper im Straßenverkehr verdrehen.

Am besten ist es, alle paar Monate eine Imprägnierung aufzutragen, vor allem, wenn Ihre Jacke regelmäßig nass wird (Regen oder Schnee). Dadurch wird sichergestellt, dass kein Wasser durch Risse in das Innenfutter eindringt, was bei Baumwollfutter zu Schimmelbildung (und stinkendem Geruch!) führen kann. Wenn Sie in einer Gegend leben, in der es nicht viel regnet, aber viel Sonne scheint, sollten Sie Ihre Kleidung von Zeit zu Zeit auf Abnutzung überprüfen. Dazu gehört auch die Suche nach Rissen entlang der Nähte, wo der Stoff im Laufe der Zeit auseinandergezogen wurde. Dies sind nämlich die Bereiche, die am meisten beansprucht werden.

Überprüfen Sie Ihre Jacke vor jeder Fahrt und führen Sie notwendige Reparaturen so schnell wie möglich durch, um weitere Schäden zu vermeiden [4].


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was ist die beste Motorradjacke Marke?

Eine Motorradjacke ist ein Schutzkleidungsstück, das Sie während der Fahrt mit Ihrem Zweirad tragen. Sie schützt den Oberkörper und die Arme bei einem Unfall vor Verletzungen, Abschürfungen oder Schürfwunden. Motorradjacken bestehen aus Leder oder synthetischen Fasern wie Kevlar, um dem Fahrer maximalen Schutz zu bieten. Zu den besten Marken für Motorradjacken gehören Dainese, Alpinestars, Zyxformis und Joe Rocket.

Was ist der Unterschied zwischen einer Motorradjacke und einer normalen Jacke?

Eine Motorradjacke hat mehr Polsterung in kritischen Bereichen wie Schultern, Ellbogen, Rücken und Brust. Sie hat auch einen längeren Schwanz, der die Jacke in der Hose hält, damit sie nicht hochrutscht, wenn Sie sich bewegen. Die meisten Motorradjacken haben außerdem reflektierende Aufnäher oder Streifen, damit Sie nachts besser gesehen werden. Und schließlich sind sie aus festeren Materialien wie Leder oder Kevlar gefertigt, um bei einem Unfall besseren Schutz zu bieten.

Was ist die sicherste Motorradjacke?

Die sicherste Motorradjacke verfügt über eine umfassende Schutzausrüstung für Schultern, Ellbogen, Rücken und Brust. Achten Sie auf CE- oder EN-zertifizierte Schutzwesten, denn das bedeutet, dass sie nach europäischen Sicherheitsnormen getestet wurden (und daher wahrscheinlich besser funktionieren als nicht zertifizierte Ausrüstung). Außerdem muss die Jacke aus dickem, abriebfestem Material wie Leder bestehen, damit sie einige Stöße aushält, bevor sie ganz nachgibt.

Wie wähle ich eine Motorradjacke aus?

Die Wahl einer Motorradjacke ist nicht einfach. Sie müssen sich vor dem Kauf Gedanken über die Passform, das Schutzniveau und den Stil der Jacke machen. Vergewissern Sie sich, dass keine losen Fäden oder fehlerhafte Nähte vorhanden sind, wenn Sie Ihre neue Ausrüstung erhalten – diese können bei einem Unfall zu Verletzungen führen, da sie wahrscheinlich zuerst nachgeben, anstatt für eine ausreichende Stoßdämpfung zu sorgen.

Achten Sie schließlich darauf, wie gut die Belüftung ist, damit Sie an heißen Tagen kühl bleiben (oder wenn es überhaupt eine Chance gibt). Achten Sie auf perforierte Bereiche an den Schultern oder im Rückenbereich, wo die Wärme aufgrund des verstärkten Luftstroms um sie herum leicht abgeleitet wird; überprüfen Sie auch, ob die Belüftungsöffnungen je nach Außentemperatur einstellbar sind, was bedeutet, dass sie auch besser funktionieren!

Kann man eine Motorradjacke lässig tragen?

Ja, Sie können eine Motorradjacke lässig tragen. Es ist jedoch wichtig, eine Jacke zu kaufen, die sowohl auf Sicherheit als auch auf Komfort ausgelegt ist. Achten Sie auf eine Jacke mit CE-geprüfter Verstärkung an Schultern, Ellbogen, Rücken und Brust. Sie sollte außerdem aus dicken, abriebfesten Materialien wie Leder bestehen, damit sie einige Stöße aushält, bevor sie ganz nachgibt. Und schließlich sollten Sie darauf achten, dass die Jacke gut belüftet ist, damit Sie an heißen Tagen (oder wenn es überhaupt möglich ist) kühl bleiben.

Sind Bikerjacken wasserdicht?

Bikerjacken sind nicht wasserdicht. Einige Motorradjacken sind jedoch mit einer wasserabweisenden oder wasserfesten Ausrüstung versehen, damit Sie bei leichten Regenschauern trocken bleiben. Wenn Sie wissen, dass Sie bei nassem Wetter fahren werden, ist es wichtig, dass Sie eine Jacke kaufen, die speziell dafür ausgelegt ist, Sie trocken zu halten. Achten Sie auf die Worte „wasserdicht“ oder „wasserabweisend“ in der Produktbeschreibung, bevor Sie sie kaufen.

Wie dick ist eine gute Leder-Motorradjacke?

Leder-Motorradjacken sind in der Regel dicker als normale Jacken. Das liegt daran, dass sie in der Lage sein müssen, sich im Falle eines Unfalls zu schützen. Achten Sie auf eine Jacke mit einer Mindeststärke von 0,75 mm, wenn Sie eine gute Abriebfestigkeit wünschen. Je dicker das Leder ist, desto mehr Schutz bietet es im Falle eines Unfalls.

Wenn Sie eine modische Jacke suchen, die Sie sowohl auf dem Fahrrad als auch in der Freizeit tragen können, sollten Sie sich für eine Jacke aus dünnerem Leder (0,50 – 0,70 mm) entscheiden. Bedenken Sie jedoch, dass diese Art von Jacke im Falle eines Unfalls nicht so viel Schutz bietet.

Was ist der Unterschied zwischen Herren- und Damen-Motorradjacken?

Männer- und Frauen-Motorradjacken sind unterschiedlich. Der offensichtlichste Unterschied ist die Größe. Männerjacken fallen größer aus als Frauenjacken, weil Männer tendenziell breitere Schultern und längere Arme haben als Frauen! Wenn Sie also eine Jacke für sich selbst kaufen möchten, sollten Sie sich vor dem Kauf vergewissern, dass sie richtig sitzt. Andernfalls könnte es beim Anprobieren eines Kleidungsstücks wie dieser Jacke zu Problemen bei der Bewegung während der Fahrt kommen.

Ein weiterer wichtiger Unterschied besteht darin, wie sie ihren Träger schützen: Männerjacken sind in der Regel an strategischen Stellen wie Ellbogen oder Knien stärker gepanzert, während die speziell für Frauen hergestellten Jacken aufgrund ihres geringeren Volumens (was das Tragen außerhalb des Fahrrads erleichtert) möglicherweise gar keinen Schutz bieten.

Nützliches Video:iXS Motorradjacke Adventure GTX

Fazit Absatz

Die besten Motorradjacken bieten ein gutes Gleichgewicht zwischen Komfort und Schutz. Sie bestehen aus robusten Materialien, sind wasserdicht und verfügen über verschiedene Schutzelemente wie Panzerungen. Dieser Leitfaden bietet einen Überblick über die besten Motorradjacken auf dem Markt sowie einige Tipps, wie Sie die richtige Jacke für sich auswählen können.

Beim Kauf einer Motorradjacke ist es wichtig, dass Sie Ihre individuellen Bedürfnisse und Vorlieben berücksichtigen. Einige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, sind Schutzniveau, Klima, Stil und Passform. Es ist auch wichtig, dass die Jacke, die Sie wählen, alle Sicherheitsanforderungen in Ihrem Gebiet erfüllt.


Quellen und interessante Links:

  1. https://hotvehs.com/which-is-the-best-motorcycle-gear-leather-or-synthetic-material/
  2. https://www.motorcyclelegalfoundation.com/choosing-the-safest-motorcycle-jacket/
  3. https://agvsport.com/blog/most-popular/how-to-properly-fit-a-leather-motorcycle-jacket.html
  4. https://www.rhinoleather.com.au/news/maintaining-cleaning-and-storing-a-leather-motorcycle-jacket/