Motorrad-Sitzkissen Test 2021: Die besten 5 Motorrad-Sitzkissen im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
AuzkongMotorrad Sitzkissen Rutschfest Auzkong Polyurethan Luftpolster Motorrad Sitzbank Kissen für YAMAHA H0NDA KAWASAKl SUZUKl Aprilia
  • 38 X 35 cm für Fahrer
  • Atmungsaktives Material
  • Kostenlosen Spezialisierten Kissen Pumpe
AUCH EINE GUTE WAHL
Auzkong-StoreMotorrad Sitzkissen, Auzkong Motorrad Kissen, Polyurethan Luftpolster Komfortkissen
  • 30.5 x 29.2 cm
  • Oberfläche: Atmungsaktives Nylongewebe
  • Farbe: Schwarz
AUCH EINE GUTE WAHL
GrapeletMotorrad Pneumatisches Sitzkissen Druckentlastung Handpresse Aufblasbares Motorrad Sitzkissen
  • Maximale Belastung: 200kg Nettogewicht: 210g
  • Anwendbare Temperatur: -30 ~ 70 ℃
  • Anwendungen: Motorräder, Elektrofahrräder
MocoliMotorrad Sitzkissen Luftkissen
  • Ergonomisches Design
  • Rutschfest und verschleißfest
  • Aus elastischem Stoff
SaferCCTVMotorrad-Sitzkissen, luftkühlend
  • Farbe: Schwarz
  • Verpackungsgröße: 37 x 28 cm
  • Material: Polyesterfaser (3D-Netzstoff) und rutschfestes Netz

Wählen Sie die besten Motorrad-Sitzkissen

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Motorrad-Sitzkissen

10 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

40.00% der Benutzer wählten Auzkong, 10.00% Auzkong-Store, 30.00% Grapelet, 0.00% Mocoli und 20.00% SaferCCTV. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Ein Motorradsitzkissen ist eine der wichtigsten Investitionen, die Sie für Ihr Motorrad tätigen können. Es schützt Ihren Hintern vor der harten, unnachgiebigen Oberfläche des Motorradsattels und macht lange Fahrten angenehmer. Ein guter Motorradsitz schützt auch Ihre Wirbelsäule, indem er das Gewicht gleichmäßig auf sie verteilt und so Druckstellen auf Knochen und Nerven im unteren Rückenbereich verhindert. Ein Motorradsattelkissen verbessert auch Ihre Haftung auf dem Motorrad, so dass Sie sich in Kurven besser festhalten und sicherer in die Kurven legen können.
Ein guter Sattel hält bei richtiger Pflege jahrelang. Wenn er sich abnutzt oder durch einen Unfall kaputt geht, sind sie so preiswert, dass viele Fahrer einfach ihren alten ersetzen, anstatt immer in ein neues Modell zu investieren. Allwetter-Neoprensitze sind haltbar, aber nicht sehr griffig; sie eignen sich perfekt für nasse Witterungsbedingungen, bei denen Rutschgefahr besteht, da Wasser die Reibung zwischen Gummi und Asphalt (oder jeder anderen Oberfläche, auf der Sie fahren) verringert.
Die besten Motorradsitzkissen bieten Komfort, Haltbarkeit, Stil und sogar Wasserdichtigkeit!

Kongo Motorrad-Sitzkissen

Wenn Sie lange unterwegs sind und der Sitz sowieso nicht der bequemste ist, können Sie zunächst ein Motorradkissen ausprobieren. Der Maschinenkontakt hat nicht gelitten, das Gegenteil durch mehr Agilität ist der Fall. Das Kissen ist wie eine Luftfeder, die eine stützende Kraft nach oben erzeugt. Es ist, als würde man seinem Gesäß eine leichte Massage verpassen.

Wenn Sie mit hoher Geschwindigkeit fahren, kann dies die Stoßdämpfung deutlich reduzieren.

Atmungsaktives Material – Die weiche Oberfläche des Sitzkissens besteht aus Lycra-Gewebe (LYCRA). Die Größe von 38 x 35 cm eignet sich für die meisten Positionen auf dem Motorrad, und die rutschfeste Unterlage macht die Fahrt sicherer. Das Gewicht von 380 Gramm ist leichter zu tragen, das hochwertige Lycra-Gewebe hat eine gute Luftdurchlässigkeit, und die Lücke zwischen den Luftsäcken kann die Luftzirkulation beschleunigen, wodurch der Zweck der Verringerung der Hitze und Schweiß

Kostenlose spezialisierte Kissenpumpe – Sie können die miteinander verbundenen Luftwaben aufblasen, ohne Ihren Mund zu benutzen. So bleibt Ihr Gentleman und Ihr attraktives Image erhalten. Außerdem können Sie die miteinander verbundenen Luftwaben in 15 Sekunden mit Gas füllen.

Dauereinsatz – Anfangs war das Sitzkissen Motorrad noch etwas zu prall gefüllt, ein wenig muss man ausprobieren, wie viel Luft ausreicht. Wir empfehlen 80% Aufblasen. Das Motorradsitzkissen beseitigt Sitzprobleme vollständig. Wir haben getestet, um eine 8 Stunden Hinfahrt sowie eine 11 Stunden Rückfahrt zu überstehen.

Kundendienst – Vergewissern Sie sich, dass dieser Motorradsitz für Ihr Motorradmodell und -jahr geeignet ist. Wenn das Produkt defekt oder gebraucht ist, bevor Sie es erhalten, bieten sie 1 Monat kostenlosen Rückgabeservice.

Der Sitz ist praktisch, aber es gibt die folgenden Probleme.

Die mitgelieferte elektronische Pumpe könnte aufgegeben worden sein. Die Handpumpe funktioniert einwandfrei, aber hier ist das Problem, wenn man die Handpumpe herauszieht, ist die Luft auch sofort raus. Der Verschluss lässt sich in der verbleibenden Zeit nicht herausziehen, aufpumpen und dann schließen.

Vorteile
  • Atmungsaktives Material
  • Kostenlose spezialisierte Kissenpumpe
  • Kontinuierliche Nutzung
  • Service nach dem Kauf

Nachteile
  • teuer


Auzkong Motorrad-Sitzkissen

Wenn Sie lange unterwegs sind, kann es unangenehm werden. Um die Fahrt angenehmer zu gestalten, können Sie versuchen, ein Motorradkissen zu verwenden. Dadurch wird der Kontakt des Motorrads mit dem Boden nicht beeinträchtigt.

Ich habe diesen Bezug auf meinen Fahrersitz gelegt. Er ist weich und hat eine Unterlage, die nicht verrutschen kann. Dieser Bezug ist gut, weil er die Hitze reduziert, die schlecht für die Haut ist. Mir gefällt auch, dass ich mich kühl fühle, weil der Stoff gut atmet.

Man kann die miteinander verbundenen Luftwaben aufblasen, ohne den Mund zu benutzen. Das hilft Ihnen, Ihr gutes Aussehen zu bewahren und gut auszusehen. Außerdem können Sie die miteinander verbundenen Luftwaben in 15 Sekunden mit Gas befüllen.

Wenn Sie Ihr Sitzkissen zum ersten Mal bekommen, ist es vielleicht etwas zu prall. Sie müssen ausprobieren, wie viel Luft genug ist. Wir empfehlen 80 % Luftfüllung. Das Sitzkissen macht den Sitz bequemer und löst das Problem des wunden Hinterns vom langen Sitzen auf einem Motorrad. Wir haben unser Sitzkissen getestet und festgestellt, dass es eine 8-stündige Hinfahrt und eine 11-stündige Rückfahrt übersteht, ohne unbequem zu werden oder wund zu werden!

Ob dieser Motorradsitz für Sie geeignet ist, können Sie am Motorradmodell und dem Baujahr erkennen.

Der Innenraum ist etwas sehr weich und ob er sich auf Dauer als stabil (haltbar) erweist, wird nur die Zeit zeigen. Die ersten 3200 km sind auf jeden Fall vergangen.

Nach etwas längerer Sonneneinstrahlung muss allerdings unauffällig der Luftdruck angepasst werden, da er sich immer weiter aufbläht.

Vorteile
  • Atmungsaktives Material
  • Kostenlose spezialisierte Kissenpumpe
  • Kontinuierliche Nutzung
  • Kundenbetreuung

Nachteile
  • Instabiles Material
  • bläst sich auf


Grapelet Motorrad-Sitzkissen

Einzigartiges System zum Aufblasen und Entleeren der Luft, keine sperrige Pumpe erforderlich. Entwickelt, um den Druck auf die Hüften zu reduzieren. Interne Verbindungsstruktur ermöglicht Luftstrom zusammen mit Fahrpositionen für effektive Stoßdämpfung.

Ergonomisches Design, damit sich das Airbag-Kissen an die Hüfte anpasst und das Steißbein schützt, bequem auf langen Strecken.

Knickschutztechnologie – Sitzpolsterkanten mit verbesserter technischer Polsterung für Knickschutz.

Wenn Sie keinen massiven Sitz haben, passen die Gurte nicht auf einen kleinen oder mittleren Sitz und die Sitzschlitze sind nicht im Weg, Sie müssen den Gurt über Kreuz anlegen.

Vorteile
  • Patentiertes integriertes Design
  • Anti-Schwerkraft-System
  • Stoßdämpfung
  • Komfort und Sicherheit

Nachteile
  • geringe Größe
  • komplizierte Installationsanleitung


Mocoli Motorrad-Sitzkissen

Wenn Sie mit hoher Geschwindigkeit fahren, kann dies die Stoßdämpfung stark reduzieren. Der Motorradsitzbezug ist verschleißfest und rutschfest und kann direkt verwendet werden, um beschädigte alte Sitzpolster zu ersetzen, damit das Sitzpolster wie neu aussieht.

Das spezielle Design maximiert den Komfort und die Stoßdämpfungsleistung des Sitzes. Der 3D-Airbag-Spalt ermöglicht eine hervorragende Belüftung, die Unterseite ist rutschfest und die Unterseite wird durch 2 Sicherheitsgurte fixiert.
Hergestellt aus elastischem Stoff. Er hat eine ausgezeichnete Tragfähigkeit, Stoßfestigkeit und Stoßdämpfung.

Vorteile
  • Abriebfest
  • Rutschfest
  • Einzigartige mehrzellige Konstruktion
  • Gewaschenes Material

Nachteile
  • Instabiles Material
  • Sehr weich
  • Teuer


SaferCCTV Motorrad-Sitzkissen, size S

Motorrad 3D-Mesh-Kissenbezug, hergestellt aus hochwertiger Polyesterfaser (3D-Mesh-Gewebe) und rutschfestem Mesh, wird verwendet, um das schwüle Gefühl zu lindern, das durch hohe Temperaturen im Sommer, Vibrationen auf der Straße und Druck auf den Hüften verursacht wird.

Die Größe des Motorradsitzkissens beträgt 37 x 28 cm und das Gewicht 0,12 kg. Das 3D-Raumnetz bildet einen Spalt zwischen Sitz und Gesäß, der das unangenehme Gefühl, das durch Hitze und Feuchtigkeit während der Fahrt entsteht, schnell beseitigen kann und für eine gute Belüftung sorgt. Die bionische Wabenstruktur kann den Aufprall absorbieren und zerstreuen und die Vibrationsrückmeldung von der Straße während der Fahrt reduzieren.
Die Rückseite besteht aus rutschfestem Gummi, das das Verrutschen zwischen dem Kissenbezug und dem Sitz verringert und das Fahren in Kurven erleichtert. Die Positionen auf beiden Seiten sind Hohlbögen, ergonomisches Design, bequeme Sitzhaltung, um die peinliche Fahrt in kurzen Hosen im Sommer zu vermeiden. Die Rückseite ist mit Gummiband und Klettverschluss versehen, mit gesticktem Logo. Es ist nicht nur einfach zu installieren, sondern auch geeignet für die Verwendung mit Kissen von verschiedenen Modellen, und es ist sehr nachgiebig und beeinträchtigt nicht die Schließung des Kissens.

Vorteile
  • schwer
  • bequem
  • ergonomisches Design

Nachteile
  • sehr dünn
  • sehr weich


Motorrad-Sitzkissen-Kaufberatung

Wichtigste Merkmale

Ihr Gewicht wird gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt. Dadurch wird sichergestellt, dass an jedem beliebigen Punkt Ihres Hinterns weniger Druck ausgeübt wird. Außerdem werden Taubheitsgefühle und andere Unannehmlichkeiten reduziert, so dass Sie längere Zeit fahren können, ohne sich dort müde oder wund zu fühlen!

Die richtige Polsterung sorgt dafür, dass Sie sich auch bei langen Fahrten mit dem Fahrrad wohl fühlen. Eine dicke Schicht an der Außenkante verhindert außerdem das Scheuern am Sattel – eine weitere häufige Ursache für Beschwerden beim Radfahren. Apropos runde Kanten…

Die besten Fahrradsattel haben abgerundete Ecken, damit sie nicht in die Hüften drücken, wenn man sich nach vorne über sie beugt (was bei den meisten der Fall ist). Sie sollten generell ein flacheres Profil haben, aber das ist besonders wichtig für die Seitwärtsbewegung.

Für die Herstellung von Motorradsitzpolstern werden verschiedene Materialien verwendet. Diese können mit anderen Polsterschichten kombiniert werden oder auch einfach nur für sich allein stehen. Welches Material Sie wählen, hängt also davon ab, welche Art von Unterstützung und Komfort Sie wünschen – nicht nur Schutz vor Scheuerstellen usw., sondern auch Druckentlastung, wenn Ihr Hintern am meisten belastet wird!

Bei den Materialien gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten: Geleinlagen, Memory-Schaumstoff-Polster, Schafsfellbezüge… Sogar aufblasbare Kissen sind in letzter Zeit sehr beliebt geworden (sie werden bequemer, wenn sie eingearbeitet sind). Bei manchen Sitzkissen gibt es mehrere Kombinationen, also schauen Sie vor dem Kauf online nach, welche Art von Polsterung Ihr Sitzkissen hat.

Sie sollten auch darauf achten, wie einfach Ihr Motorradsitzkissen zu pflegen ist. Wenn Sie den Bezug regelmäßig waschen müssen, sollten Sie nach Modellen Ausschau halten, die entweder mit einem abnehmbaren, wasserdichten Innenbezug ausgestattet sind oder nach dem Gebrauch einfach abgewischt werden können (mit antibakteriellen Tüchern) – vor allem, wenn Sie bei jedem Wetter fahren werden!

Auch andere Faktoren wie Form und Größe spielen eine Rolle: Im Allgemeinen sind breitere Sitze bequemer als schmale, weil sie den Druck besser verteilen; hohe Seitenteile verhindern, dass man sich am Sattel reibt, wenn man sich nach vorne über sie beugt; und selbst wenn Taschen vorhanden sind, sagen manche, dass sie bei Kurvenfahrten usw. im Weg sind.

Schließlich sollten Sie auch den Preis nicht vergessen! Das beste Motorradsitzkissen kann teuer sein, aber das bedeutet nicht, dass Sie bei der Suche nach einem solchen Kissen die Bank sprengen müssen – folgen Sie einfach unserem Einkaufsführer und wählen Sie es sorgfältig nach Ihren eigenen Bedürfnissen aus.

Größe

Das erste, worauf Sie beim Kauf eines Motorradsitzkissens achten müssen, ist seine Größe. Diese hängt von der Art Ihres Motorrads sowie von Ihrer Größe und Ihrem Gewicht ab. Am beliebtesten sind Sitzkissen mit den Maßen 35,5 cm x 33 cm oder 40 cm x 37,5 cm. Wenn Sie kleiner sind und Ihr Fahrrad eine breitere Sitzfläche hat, sollten Sie ein Sitzkissen mit einer Breite von 30,5 cm anstelle der Standardgröße wählen, um Ihren Po und Ihren Rücken optimal zu stützen.

Form

Sitzkissen für Motorräder gibt es in verschiedenen Formen. Die drei gängigsten sind: oval, rund und bumerangförmig.

Die ovale Form ist sehr beliebt, da sie sich dem menschlichen Körper recht gut anpasst. Allerdings ist diese Form nicht für jeden perfekt. Manche Fahrer finden, dass sie nicht gut genug sitzt, um während der gesamten Fahrt Komfort zu bieten.

Die runde Form ist eine weitere beliebte Form. Sie liegt fast vollständig flach auf dem Motorradsitz und wird von manchen Fahrern eher als Anti-Rutsch-Polster verwendet, während andere sie nur unter Satteltaschen oder anderem Zubehör platzieren, wo das Gewicht Probleme verursachen kann.

Die bumerangförmigen Kissen sind den ovalen sehr ähnlich und unterscheiden sich nur geringfügig in der Größe und der Länge der Kurve in der Mitte jedes Endstücks.

Als Nächstes sollten Sie auf die Dicke des Kissens achten. Motorradsitzkissen gibt es in der Regel in drei verschiedenen Größen – 3-5 cm und 10 cm dick. Ein-Zoll-Polster sind in der Regel für leichtere Fahrer gedacht, die nicht so viel Schutz vor dem Motorrad oder unter dem Zubehör benötigen, wo eine leichte Polsterung ausreicht. 2-Zoll-Polster sind für die meisten Gewichtsklassen geeignet, haben aber etwas mehr Nachgiebigkeit als die dickeren Versionen, was es einfacher macht, über längere Zeit darauf zu sitzen, ohne dass nach etwa fünf oder sechs Stunden Beschwerden auftreten. 10 cm werden vor allem von schwereren Menschen verwendet, die nach etwa einer Stunde Fahrt Schmerzen haben, weil sie insgesamt mehr Halt bieten, aber auch unter kleineren Sitzen zu sperrig sein können, so dass man sich nur schwer darauf bewegen kann.

Der letzte Punkt, den Sie berücksichtigen sollten, sind die Materialien, aus denen Ihr Sitzkissen besteht. Sitzkissen bestehen in der Regel aus Schaumstoff, Gel oder einer Kombination aus beidem. Es gibt jedoch auch Modelle, die Memory-Schaum oder sogar Wasser verwenden, und einige Modelle sind mit verschiedenen Baumwollmischungen ausgestattet, um den Fahrer beim Fahren kühl zu halten. Schaumstoff eignet sich in der Regel am besten für leichtere Personen, die zusätzlichen Halt brauchen, aber nicht zu viel nachgeben wollen, da er über kurze Zeiträume (etwa eine Stunde) einen guten Komfort bietet, bevor er anfängt, flach zu werden oder seine Form zu verlieren, was längere Motorradfahrten nach etwa drei bis höchstens vier Stunden unangenehm machen kann, je nachdem, wie schwer man insgesamt ist.

Material

Die besten Materialien für Motorradsitzkissen sind Leder und Memory-Schaum. Leder ist haltbarer als andere Materialien wie Stoff oder Mesh. Memory Foam hat den Vorteil, dass er sehr atmungsaktiv ist und sich nach ein paar Fahrten an Ihre Körperform anpasst. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Verletzungen haben, die das Sitzen in einer bestimmten Position auf Dauer unangenehm machen.

Ein Motorradsitzkissen aus echtem Leder hält länger als ein billigeres aus Schaumstoff oder Stoff. Außerdem ist es bequemer, da es sich der Körperform anpasst. Das bedeutet, dass Sie dort, wo es nötig ist, eine zusätzliche Polsterung erhalten und in anderen Bereichen weniger. Das hilft, Druckstellen zu vermeiden, wenn Sie längere Zeit auf Ihrem Motorrad sitzen. Sie können hochwertige Motorradsitzkissen aus Leder in verschiedenen Online-Shops wie Amazon oder eBay finden.

Memory-Schaum ist atmungsaktiver. Leder bietet eine bessere Haltbarkeit und eine komfortable Form im Laufe der Zeit. Motorradsitzkissen aus echtem Leder halten länger als andere.

Material des Bezuges

Das Bezugsmaterial und der Designstil sollten Ihrem Gewicht entsprechen. Wenn Sie eine schwere Person sind, sollten Sie keine dünnen Kissenbezüge kaufen, da diese nach einiger Zeit leicht reißen. Schwere Menschen brauchen auch stärkere Nähte an allen wichtigen Stellen wie Nähten und anderen Teilen, die bei zusätzlicher Belastung beansprucht werden können.

Wenn Sie ein Leichtgewicht sind, sollte der Bezug dick und weich sein, um zusätzlichen Komfort zu bieten. Auf diese Weise kann das Kissen auch bei gelegentlicher Verschmutzung aufgrund seiner Dicke nicht so leicht zerrissen werden. Die Nähte sollten einen starken Faden haben, damit sie ein größeres Gewicht tragen können, ohne zu reißen oder zu platzen. Wenn Ihr Bezug dünn ist, kann eine Überlastung zu Löchern in den Nähten führen, die bei Druck auf unebenen Straßen zum Auslaufen des hergestellten Füllmaterials wie Schaumstoff oder Gelkügelchen im Inneren des Sitzpolsters führen. Achten Sie also darauf, dass Sie nur Qualitätsprodukte kaufen, nachdem Sie ihre Robustheit in Bezug auf die Haltbarkeit sowohl des äußeren Bezugs als auch des für die Nähte verwendeten Fadenmaterials geprüft haben.

Bei der Auswahl von Sitzbezügen sollten Sie auch darauf achten, ob das Material, das zum Nähen auf beiden Seiten des Kissens verwendet wird, rutschfest ist oder nicht. Diese Eigenschaft sorgt dafür, dass Ihr Sitzbezug während der Fahrt nicht verrutscht, da er aufgrund seiner rutschfesten Oberfläche fest an Ihrem Körper klebt. Sie sorgt auch für Komfort bei langen Fahrten, ohne dass das Polster auf einer Seite nach unten rutscht, was bei längeren Fahrradfahrten aufgrund der ständigen Reibung zwischen Oberschenkeln und Sitzfläche zu Schmerzen und Reizungen führen kann. Diese Polster sind mit einigen zusätzlichen Funktionen erhältlich, wie z. B. Taschen, in denen Schlüssel, Münzen usw. sicher untergebracht werden können, so dass sie unter keinen Umständen herausfallen, selbst wenn die Polsterung durch Regenwasser, das durch Lücken an den Nähten eindringt, nass wird.

Höhe

Die meisten Motorradsitzkissenmodelle sind höhenverstellbar. Diese Funktion ist wichtig, wenn Sie ein neues Sitzkissen für Ihr Motorrad kaufen, da Sie so sicherstellen können, dass die Oberfläche des Sitzes gleichmäßig ist und nicht schief liegt. Das bedeutet auch, dass Sie, egal ob Sie klein oder groß sind, Ihr bevorzugtes Gel-Sitzkissen verwenden können, ohne sich um den Komfort sorgen zu müssen.

Diese Eigenschaft trägt dazu bei, dass Ihre Füße bei einer Vollbremsung fest auf dem Boden bleiben. Außerdem sorgt es dafür, dass Sie beim Absteigen vom Motorrad mit beiden Füßen leicht den Boden berühren können, was viel sicherer ist, als von höheren Flächen herunterzuspringen.

Ein weiteres wichtiges Merkmal, auf das man bei einem Motorradsitzkissen achten sollte, ist die Rückenlehne. Mit einem solchen Sitzkissen sitzen Sie nicht nur bequem, sondern genießen auch eine bessere Unterstützung und Belüftung, die Ihren Rücken bei langen Fahrten kühl hält.

Die meisten Leute denken nicht daran, wenn sie ihre neuen Gel-Motorradsitze kaufen, aber wenn Sie vorhaben, sie regelmäßig zu benutzen, wird sich die Investition in ein Universalmodell mit verstellbaren Gurten als vorteilhaft erweisen. Auf diese Weise müssen Sie sich in nächster Zeit keine Gedanken über den Kauf eines anderen Produkts machen, da dieses Zubehör für jedes Motorrad geeignet ist!

Viele Motorradfahrer fragen sich oft, ob sie ein generisches Kissen ohne Marke oder ein Markenprodukt wie das Ryno Gel Sitzkissen kaufen sollen. Die Wahrheit ist, dass es in Bezug auf den Komfort keinen wirklichen Unterschied macht, so dass persönliche Vorlieben und das Budget die wichtigsten Punkte sind, die Sie berücksichtigen sollten.

Mit all diesen Informationen zur Hand, sollten Sie keine Probleme haben, eine Entscheidung zu treffen, welches Motorradsitzkissen am besten zu Ihnen passt. Denken Sie einfach an diese Tipps, wenn Sie Ihr Sitzkissen kaufen: Achten Sie auf verstellbare Höhe, Rückenlehnen, Universalgurte und rutschfeste Oberflächen!

Vorteile von Motorradsitzpolstern

Die Polsterung hilft, eine weitere Verschlimmerung bestehender Verletzungen zu verhindern. Dies ist besonders wichtig für Fahrer, die bereits Probleme mit dem Rücken oder der Hüfte hatten. Die besten Motorradsitzpolster können nicht nur neue Probleme verhindern, sondern auch die Schmerzen früherer Verletzungen lindern und das Risiko künftiger Verletzungen in anfälligen Bereichen verringern.

Ihr Motorrad mag mit schützenden Wachsen und Beschichtungen versehen sein, die es frisch und glänzend aussehen lassen, aber Ihr Hintern wird es Ihnen nicht danken, wenn er ungeschützt ist! Die Polsterung sorgt dafür, dass Sie sich auf langen Fahrten wohlfühlen und selbst stundenlanges Sitzen nicht zur Qual wird. Außerdem schützt sie vor Scheuerstellen, die durch Nähte in der Kleidung verursacht werden, sowie vor allgemeinem Unbehagen bei längeren Pausen zwischen Offroad-Abenteuern.

Nützliche Tipps

Bevor Sie ein Motorradsitzkissen kaufen, sollten Sie zunächst die Breite Ihres Sattels messen. Auf diese Weise können Sie bestimmen, welche Größe oder Art von Polster Sie für Ihr Motorrad kaufen möchten.

Sie können auch in Erwägung ziehen, die Maße von einer Seite des Sitzes aus zu nehmen, um Platz für eine zusätzliche Polsterung auf der Oberseite zu haben, falls sie nicht bündig mit der anderen Hälfte abschließt. Wenn das nicht möglich ist, sollten Sie darauf achten, dass zwischen den beiden Enden genügend Platz ist, denn ein Überhang kann zu Stolperfallen und Stürzen führen.

Am besten gehen Sie in ein Autoteilegeschäft, wo es Werkzeuge gibt, mit denen Sie Autositze persönlich ausmessen können, ohne das Haus zu verlassen.

Es ist wichtig, dass Sie beim Online-Einkauf keine Fehler machen, denn wenn Sie die oben genannten Punkte beachten, sind Sie besser in der Lage, genau das zu finden, wonach Sie suchen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Sind diese Kissen wasserdicht?

Ja, die meisten von ihnen sind wasserdicht. Einige sind mit wasserdichten Schichten versehen, um zu verhindern, dass Wasser durch die Unterseite des Kissens sickert oder sogar in Bereiche gelangt, in denen es zu Schimmelbildung kommen könnte.

Erhöhen sie nicht meine Körpergröße?

Motorradsitzkissen sind dazu da, den Rücken zu stützen oder den Druck auf schmerzende Körperstellen zu mindern. Sie erhöhen in keiner Weise die Körpergröße.

Sie tragen dazu bei, dass Sie länger und ermüdungsfreier fahren können, da sie mehr Komfort bieten, als wenn Sie nur auf einem bloßen Motorradsitz sitzen. Wer dieses Ziel erreichen will, braucht sich keine Sorgen zu machen, wenn er einen Artikel kauft, von dem er behauptet, er würde seine Körpergröße erhöhen. Wenn jemand Bedenken hat, kann er vor dem Kauf eines dieser Produkte einen Arzt konsultieren, da das Produkt den gegenteiligen Effekt haben kann – es kann nämlich dazu führen, dass bestimmte Erkrankungen, wie z. B. Skoliose – also die Verkrümmung der Wirbelsäule – unentdeckt bleiben, bis sie sich nach langen Fahrten ohne angemessene Unterstützung durch ein Kissen verschlimmern.

Wie kann ich wissen, welches Material für mich am besten geeignet ist?

Das Material ist der wichtigste Faktor, der beim Kauf eines Motorradsitzkissens zu berücksichtigen ist. Welches Material für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihren Vorlieben und Bedürfnissen sowie von Ihrem Budget ab.

Leder. Es ist strapazierfähig und langlebig; es verliert bei regelmäßigem Gebrauch nicht seine Form, wie es bei Vinylzubehör der Fall ist. Außerdem verrutschen Lederkissen viel weniger leicht als andere Materialien, die sich unter dem Druck des Fahrergewichts verformen oder anderweitig verrutschen können. Auf der anderen Seite nimmt diese Art von Material leicht Schweiß auf, was bedeutet, dass es häufig gereinigt werden muss, wenn Sie nicht wollen, dass es nach jeder Fahrt schlecht riecht (NICHT einweichen). Und da Leder ein natürliches Material ist, neigt es dazu, mit der Zeit seine Farbe zu verlieren, wenn es direkt dem Sonnenlicht ausgesetzt wird.

Vinyl. Motorradsitzkissen aus Vinyl sind zwar weniger haltbar als ihre Gegenstücke aus anderen Materialien, aber sie sind auch viel günstiger und leichter im Handel zu finden. Leider bedeutet dies, dass die Qualität der verschiedenen Produkte stark schwankt, was für Kunden mit sehr spezifischen Bedürfnissen oder Erwartungen beim Einkaufen ein Problem darstellen kann. Vinyl als synthetisches Produkt hat allerdings auch einige Vorteile: Da es resistent gegen Schimmel und Mehltau ist, ist das Fahren bei heißem Wetter kein Problem, im Gegensatz zu organischem Zubehör (das bei hohen Temperaturen nicht so gut abschneidet). Außerdem neigt Vinyl im Gegensatz zu anderen Polstermaterialien nicht dazu, nach dem Gebrauch leicht zu brechen.

Kunststoff. Dies ist eine preisgünstigere Option im Vergleich zu Leder und Vinyl, aber es ist auch die am wenigsten bequeme, um über längere Zeit darauf zu sitzen. Im Allgemeinen sind Motorradsitzkissen aus Kunststoff nicht sehr gut in der Lage, Stöße von Straßenunebenheiten oder Vibrationen des Motorradmotors zu absorbieren, was nach langen Fahrten zu Schmerzen im unteren Rückenbereich führen kann (wenn Sie auf diesem Zubehör sitzen). Außerdem halten diese Produkte nicht so lange wie ihre Gegenstücke aus anderen Materialien, weil sie bei direkter Sonneneinstrahlung leicht ausbleichen, obwohl sie dadurch leichter zu reinigen sind. Wenn Sie Ihre Satteltaschen jedoch nur ein- oder zweimal im Jahr benutzen wollen, kann dieses Zubehör eine kostengünstige Lösung sein.

Wie kann ich sicher sein, dass es auf mein Motorrad passt?

Wenn Sie ein Motorradsitzkissen online kaufen, sollte auf der Website angegeben sein, für welche Motorradmodelle es passt. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie sich vor der Bestellung an den Kundendienst wenden oder ein universell einsetzbares Sitzkissen kaufen.

Gibt es für alle diese Produkte auch ein passendes Beifahrerkissen?

Ja. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass wir empfehlen, zwei Sitze für jede Motorradgröße und jeden Motorradtyp zu verwenden, um Komfort und Passgenauigkeit zu gewährleisten.

Wie kann ich meinen Motorradsitz bequemer machen?

Eines der häufigsten Probleme von Motorradfahrern ist ein schmerzender Hintern. Selbst wenn Sie nur ein paar Stunden mit dem Motorrad unterwegs sind, kann das Ihren Po und Ihr Hinterteil ganz schön strapazieren. Wenn Sie sich darüber noch keine Gedanken gemacht haben, dann wette ich, dass jemand Sie bereits darauf aufmerksam gemacht hat. Wenn das Radfahren unerträglich oder zumindest unangenehm ist, gibt es auf jeden Fall einige Mittel, die bei all diesen Problemen helfen können, also lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, was sie zu bieten haben, oder? Dies wird ein ausführlicher Leitfaden sein, der viele Optionen abdeckt, aus denen man wählen kann, um sicherzustellen, dass jeder Fahrer das bestmögliche Produkt bekommt, das perfekt für seine Bedürfnisse geeignet ist, egal wie groß oder klein sie auch sein mögen. Das Ziel ist einfach: Wir wollen sicherstellen, dass Sie das absolut beste Motorradsitzkissen bekommen, das heute erhältlich ist.

Funktionieren Gel-Polster auf Motorradsitzen?

Gel-Polster helfen, den Druck zu verringern, die Durchblutung zu verbessern und den allgemeinen Komfort während der Fahrt zu erhöhen. Manche Menschen empfinden Gel jedoch als weniger komfortabel als Schaumstoff, wenn sie längere Zeit auf dem Sitz sitzen.

Nützliches Video: Motorrad Air Sitzkissen Tourtecs Größe ML

Fazit

Sitzkissen können sowohl Fahrern als auch Beifahrern bei langen Fahrten mehr Komfort bieten. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Größen, aber sie haben einige allgemeine Eigenschaften, auf die jeder Käufer achten sollte, bevor er eine Kaufentscheidung trifft. Experten empfehlen, immer Sitzpolster aus hochwertigen Materialien wie Memory-Schaum zu kaufen.

Sitzpolster sind ein unverzichtbares Zubehör, wenn Sie vorhaben, längere Zeit zu fahren. Es gibt viele verschiedene Typen, so dass jeder Fahrer das perfekte Produkt für seine Bedürfnisse finden kann. Wenn Komfort und Sicherheit beim Motorradfahren für Sie an erster Stelle stehen, dann werden Sie nicht enttäuscht sein, wenn Sie sich selbst ein Sitzkissen zulegen oder es als Geschenk für einen begeisterten Motorradfahrer kaufen!