Motorrad Regenjacke Test 2021: Die besten 5 Motorrad Regenjacken im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
IXS Nimes IXS Nimes
  • Regenjacke aus Polyurethan
  • Beschichtet mit Polyamid
  • Elastischer Kordelzug im Bund
AUCH EINE GUTE WAHL
FreiesoldatenFreiesoldaten
  • PVC wasserdichte Beschichtungen
  • Angebrachte justierbare Haube
  • Schnell trocknend
AUCH EINE GUTE WAHL
JetJet
  • 100% wasserdicht
  • Reflektierender Druck für zusätzliche Sichtbarkeit
  • Verschluss: Klettverschluss
A-Pro Wasserdichte A-Pro Wasserdichte
  • Stoßfeste textile
  • Protects vom regen und Wind
  • Innerhalb verstärkte Nähte und versiegelt
A-PRO Motorrad A-PRO Motorrad

 

  • Ergonomisches Design
  • Einfach zu bedienen und bequem zu tragen
  • 100% Polyester wasserdicht

Wählen Sie die besten Motorrad Regenjacken

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Motorrad Regenjacken

14 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

50.00% der Benutzer wählten IXS Nimes, 21.43% Freiesoldaten, 14.29% Jet, 7.14% A-Pro Wasserdichte und 7.14% A-PRO Motorrad. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Motorradfahren ist eine tolle Möglichkeit, das schöne Wetter zu genießen und dem Alltag zu entfliehen. Aber wenn Sie eine Fahrt im Regen genießen wollen, dann brauchen Sie eine Motorrad-Regenjacke. Die besten Motorrad-Regenjacken sind in der Regel wasserdicht und verfügen über Eigenschaften, die Ihre Haut vor Nässe und Kälte schützen, wenn Sie längere Zeit dem Wasser ausgesetzt sind. In diesem Beitrag finden Sie alle Informationen, die Sie für die Auswahl Ihrer perfekten Regenjacke benötigen, einschließlich Bewertungen verschiedener Marken, um sicherzustellen, dass Sie eine Jacke kaufen, die am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet ist.

IXS Nimes 3.0 Rain Jacket Neon Yellow

Sie müssen Ihren Stil und Ihre Persönlichkeit nicht vor der Tür lassen, wenn es draußen regnet. Die IXS Nimes 3.0 Rain Jacket bietet Ihnen attraktive Farben und eine wasserdichte Konstruktion, damit Sie den ganzen Tag draußen bleiben können, ohne in einen Sturm zu geraten.

Diese Jacke aus Polyurethan ist mit Polyamid beschichtet und bietet so zusätzlichen Schutz vor Überraschungen, mit denen ich mich gerne überraschen lassen würde! Ganz gleich, ob Sie ein Abenteuer an der Küste erleben oder mit Freunden zum Spiel gehen, diese Jacke wird mit einer praktischen Tasche geliefert, in der sie platzsparend verstaut werden kann, wenn sie nicht getragen wird.

Vorteile
  • Praktische, platzsparende Aufbewahrungstasche
  • Viele Größen verfügbar
  • 2 wasserdichte Innentaschen.
  • Reflektierende Transferdrucke.

Nachteile
  • Wasserdicht, aber nicht atmungsaktiv.


Freiesoldaten Men/Women Waterproof Jacket

Man weiß nie, welches impulsive Wetter einen draußen erwartet, und diese wasserdichte Jacke von Freiesoldaten Men/Women schützt Sie vor Luft, Schnee und Pfützen, damit Ihre Haut frei atmen kann.

Das wasserabweisende Material trocknet schnell, falls Sie einen Unfall haben – eine Sorge weniger in potenziell gefährlichen Situationen! Das Mesh-Innenfutter lässt Ihrer Haut Luft zum Atmen, ist aber dank des Polyestermaterials auch sehr warm. Mit diesem tollen Produkt von Freiesoldaten bleiben Sie trocken und frei!

Vorteile
  • Winddicht
  • Mesh-Innenfutter für Atmungsaktivität und Wärme
  • Abnehmbare Krempe
  • Schnell trocknend

Nachteile
  • Falsche Größenbezeichnungen


Jet Motorradjacke

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Pendlerjacke sind, die Sie während der Fahrt auf Ihrem Motorrad trocken hält, dann sind Sie hier genau richtig. Mit dieser leichten Jacke, die sich leicht im Motorradfach oder Rucksack verstauen lässt, hast du immer die richtige Temperatur.

Wenn es nicht gerade regnet, sorgt ein zusätzlicher reflektierender Aufdruck auf der Rückseite dieser süßen Kapuzenjacke dafür, dass alle Fahrer, die hinter dir sind, sehen können, wohin ihre Spuren führen. Mit einem Klettverschluss am Handgelenk für eine engere Passform und einer Gürtelschlaufe auf der Rückseite können Sie es sich zu jeder Tages- und Jahreszeit in Sicherheit gemütlich machen!

Vorteile
  • Reflektierender Aufdruck
  • Inklusive Tragetasche
  • Leichtes Gewicht

Nachteile
  • Die Jacke ist nicht sehr lang


A-PRO Waterproof Rain Jacket

Die wasserdichte und atmungsaktive, stylische A-PRO Wind Jacket ist der perfekte Begleiter für jedes Abenteuer. Mit ihrer bequemen Passform, die Ihre Leistung in keiner Weise beeinträchtigt, ist sie vielseitig genug, um drinnen und draußen zu funktionieren.

Denn wenn Sie nicht gerade die Stadt stürmen, um auf alten Karten nach Hinweisen für eine Schatzsuche zu suchen, sollten Sie nicht vergessen, dass auch alle anderen Abenteuer im Leben Schutz vor Mutter Natur erfordern! Regen oder Sonnenschein, Graupel oder Schneesturm kennen keine Gnade mit einer unbedeckten Seele – also rüsten Sie sich mit einer Jacke von einer der führenden Marken für Outdoor-Bekleidung aus und gehen Sie noch heute auf Entdeckungsreise!

Vorteile
  • Einfach zu bedienen und zu pflegen
  • Innenliegende, verstärkte und versiegelte Nähte
  • Schockresistent
  • Elastische Manschetten

Nachteile
  • Nicht für den Winter und kalten Herbst geeignet
  • Relativ dick


A-PRO Waterproof Motorbike Jacket

Wenn es Ihnen wie uns geht, dann muss Motorradbekleidung bequem, stylisch und natürlich absolut wasserdicht sein. Für schicke Motorradfahrer, die keine sperrige Lederjacke oder eine heiß gepolsterte Nylonjacke wollen, die nicht cool aussieht, ist die A-PRO Waterproof Motorbike Jacket genau das Richtige!

Gepaart mit einer eleganten Stretch-Hose mit elastischem Bund für einfaches An- und Ausziehen ohne lästige Einschnürungen – mit diesem Set sehen Sie von Kopf bis Fuß gut aus. Der hohe Schutz, den diese beiden Teile bieten, stellt sicher, dass selbst die nasseste Fahrt auf dem Land nicht das geringste Problem darstellt.

Vorteile
  • Externe Taschen
  • Inklusive wasserdichter Tasche
  • Bequem

Nachteile
  • Nicht atmungsaktiv


Motorrad Regenjacke-Kaufberatung

Wichtigste Merkmale

Regenjacken für Motorräder sind ein Muss für jeden Motorradfahrer. Bei langen oder auch kurzen Fahrten im Regen wird Ihr Motorrad nass und durch den Wind kalt. Deshalb ist es wichtig, bei Fahrten in den Herbst- und Wintermonaten eine dieser Jacken zu tragen.

Deshalb gibt es einige wichtige Eigenschaften, die Ihre Motorrad-Regenjacke haben sollte.

Wasserdichtigkeit

Motorrad-Regenjacken bestehen in der Regel aus wasserabweisendem Material, das für das Motorradfahren die beste Wahl ist. Die Wasserdichtigkeit der Motorrad-Regenjacke ist ein wichtiger Faktor, denn wenn Ihre Kleidung nass wird, können Sie sie nicht mehr benutzen. Die besten Motorrad-Regenjacken sollten in der Lage sein, Sie stundenlang trocken zu halten, egal wie viel Wasser auf Sie fällt oder wie lange Sie schlechten Wetterbedingungen ausgesetzt sind. Die beste Motorradbekleidung sollte in der Lage sein, Wasser für mehr als ein paar Stunden zurückzuhalten, unabhängig davon, wie lange sie den schlechten Wetterbedingungen ausgesetzt ist.

Sie müssen sich vor dem Kauf informieren, um herauszufinden, welche Imprägnierungstechnologie verwendet wird. Gore-Tex oder eVent sind zum Beispiel zwei Technologien, die sich im Laufe der Zeit bewährt haben und bei der Wahl Ihrer Motorrad-Regenjacke immer eine sichere Wahl sind. Es gibt jedoch auch andere Optionen, wenn diese nicht zu Ihrem Budget oder Ihren Vorlieben passen.

Um die Effizienz dieser Technologie zu beweisen, können Sie zu Hause ein einfaches Experiment durchführen. Ziehen Sie das Kleidungsstück an und gehen Sie etwa eine halbe Stunde in den Regen hinaus. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie ein anderes Produkt finden, das Ihren Bedürfnissen besser entspricht!

Wenn Sie in einem Geschäft sind, können Sie auch den Verkäufer bitten, zu prüfen, wie gut es funktioniert. Alle guten Verkäufer werden Ihnen gerne helfen, und dies ist eine gute Möglichkeit, um festzustellen, ob sie ihr Produkt für wasserdicht halten.

Aber Vorsicht, nicht alle Verkäufer sind sachkundig, also stellen Sie sicher, dass Sie vor Ihrem Besuch im Geschäft einige Nachforschungen anstellen.

Und wenn alles nichts hilft, suchen Sie einfach nach Online-Bewertungen, in denen die Wasserdichtigkeit erwähnt wird. Sie sollten sich für Motorrad-Regenjacken entscheiden, die besonders wasserdicht sind, da sie dadurch viel angenehmer zu tragen sind.

Größe

Ein weiterer wichtiger Faktor, der beim Kauf einer Motorrad-Regenjacke zu beachten ist, ist die Größe. Sie sollte größer sein als Ihre normale Größe, damit Sie unter der Jacke warm und trocken bleiben, vor allem wenn es windig ist. Wenn Sie etwas tragen, das über oder unter Ihre normale Größe hinausgeht, kann dies die Wasserdichtigkeit Ihrer Motorradausrüstung beeinträchtigen!

Denken Sie aber daran, dass nicht alle Jacken für Motorradfahrer konzipiert sind – einige haben Eigenschaften, die sie auch für Radfahrer geeignet machen!

Es gibt verschiedene Größen von Motorradjacken. Achten Sie darauf, welche Größe Sie wählen, denn die Jacke muss gut passen, sonst wird sie beim Motorradfahren unangenehm. Wenn jemand beispielsweise beschließt, eine Regenjacke in der Größe XL zu kaufen, dann aber feststellt, dass sein tatsächlicher Brustumfang in die Kategorie L oder sogar M fällt, wird er Probleme mit der richtigen Passform haben. 

Die richtige Größe der Motorradjacke kann über Ihr Fahrvergnügen entscheiden. Sie wollen keine Regenjacke kaufen, die zu klein ist, weil es unbequem ist, wenn Sie im Regen fahren, aber wenn Sie am Ende eine kaufen, die viel zu groß für Ihren Körperbau ist, dann könnte das auch zu Problemen führen. 

Am besten probierst du verschiedene Größen an und schaust, welche gut zu deinem Körper passt, bevor du dich für eine Größe entscheidest. 

Achten Sie beim Online-Einkauf genau auf die Größentabellen, damit es keine Überraschungen gibt, wenn das Produkt bei Ihnen ankommt.

Die Größentabelle kann asiatisch, europäisch, amerikanisch oder in Zoll sein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, nach welcher Größentabelle Sie Ihre Motorrad-Regenjacke kaufen sollen, sollten Sie sich beim Hersteller oder Händler erkundigen.

Größentabellen geben Ihnen eine ungefähre Größenangabe auf der Grundlage von Messungen an verschiedenen Körperteilen wie Brust- und Taillenumfang und anderen. Vergewissern Sie sich also, dass die verwendete Größentabelle auch wirklich passt, bevor Sie eine Kaufentscheidung für eine bestimmte Jacke treffen!

Eine weitere Sache, die berücksichtigt werden muss, ist die Passform der Kleidung, denn es macht keinen Sinn, etwas zu kaufen, das nicht richtig passt. Dies kann zu Unannehmlichkeiten während der Fahrt führen. Entscheiden Sie sich daher möglichst für Kleidungsstücke, die speziell für Motorradfahrer entwickelt wurden, denn sie sollen den Fahrern Sicherheit und Komfort bieten.

Probieren Sie nach Möglichkeit Jacken in verschiedenen Größen an, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, und nehmen Sie jemanden mit, der Sie aufgrund seiner Kenntnisse und Erfahrungen beraten kann. Auf diese Weise sind alle zufrieden, wenn die Zeit für den Kauf gekommen ist!

Deckungsgrad

Wie bei allen anderen Kleidungsstücken auch, kann es natürlich sein, dass Sie sie beim Motorradfahren im Regen tragen. Eine hochwertige und zuverlässige Motorrad-Regenjacke ist ebenfalls wichtig, um Sie trocken zu halten, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen. Daher ist es wichtig, dass beim Kauf dieses Artikels nicht nur das Design und die Passform Ihren Wünschen entsprechen, sondern auch der Schutzgrad den zu erwartenden Wetterbedingungen. Auf diese Weise müssen Sie sich selbst bei unerwarteten Wetterumschwüngen oder einem plötzlichen Unfall auf der Straße keine Sorgen mehr machen, warm und trocken zu bleiben, denn Ihr zuverlässiges Kleidungsstück ist in diesen Zeiten bereits für alle Fälle gerüstet.

Regenjacken gibt es in verschiedenen Stärken. Wenn Sie eine Regenjacke suchen, die mehrere Aufgaben erfüllen kann und sowohl vor starkem Regen als auch vor Wind schützt, dann ist eine Allzweck-Motorradbekleidung die beste Wahl. Die gängigen Schutzstufen sind:

Vollschutz-Motorrad-Regenjacke: Dieser Typ verfügt in der Regel über eine volle Kapuze und bedeckt den gesamten Oberkörper, die Arme und die Beine. Sie eignet sich am besten für starke Regenfälle, da sie genügend Schutz bietet, um den Fahrer während der gesamten Fahrt trocken zu halten. Da sie jedoch den Kopfbereich abdeckt, der verhindert, dass Wasser ins Gesicht oder in die Augen gelangt, kann die Sicht beeinträchtigt werden, wenn sie nicht richtig getragen wird. Daher muss bei der Wahl einer solchen Bekleidung auf die Sichtbarkeit geachtet werden, insbesondere bei Nachtfahrten, bei nebligem Wetter oder auf staubigen Straßen, wo das Einschalten der Scheinwerfer nicht immer möglich ist. Auch für Menschen, die unter Nackenschmerzen leiden, könnte das Tragen dieser Jacken problematisch sein, da sie die Bewegungsfreiheit vor allem im vorderen Bereich einschränken, wo der Reißverschluss im Achselbereich beginnt.

Motorrad-Regenjacke mit extremer Abdeckung: Dieser Typ hat normalerweise eine verlängerte Kapuze, um das Gesicht vor Wasser zu schützen, sowie Reißverschlüsse, die vollständig abgedichtet sind. Das Design ist ideal für Fahrer, die häufig starken Regenfällen ausgesetzt sind, insbesondere während der Monsunzeit oder in tropischen Gebieten, in denen es das ganze Jahr über unvorhersehbar und stark regnen kann. Wie bei der Allzweckjacke kann ein extremes Schutzniveau jedoch auch die Sicht beeinträchtigen. Es hängt also davon ab, ob Sie sich für den zusätzlichen Komfort entscheiden, den ein vollständiger Schutz vor den Elementen bietet, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, ob Sie noch etwas sehen können, oder ob Sie sich für eine leichtere Variante entscheiden, die vielleicht nicht so viel Schutz bietet, aber die Bewegungsfreiheit zulässt, selbst wenn Ihr Gesicht nass wird, weil nur ein Teil davon bedeckt ist.

Leichte Motorrad-Regenjacke: Dieser Typ ist am vielseitigsten, da er Schutz vor Regen bietet, ohne die Sicht oder die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Normalerweise ist sie mit einer Kapuze ausgestattet, die bei Bedarf hochgeklappt werden kann, um das Gesicht zu schützen, und die man leicht abnehmen kann, wenn man sie nicht benutzen möchte, vor allem an wärmeren Tagen, an denen es im Inneren der Jacke unangenehm heiß werden kann. Aufgrund des geringen Gewichts ist der Schutz jedoch möglicherweise nicht so gut wie bei anderen Modellen. Achten Sie also auf die Wetterbedingungen, bevor Sie sich für das beste Outfit für Ihren täglichen Weg entscheiden.

Sie sollten auch bedenken, wie häufig Sie eine Allzweck-Reitbekleidung benötigen, falls starker Regen auf Ihrer üblichen Route zum Problem wird. Wenn Sie sich jeden Abend auf dem Heimweg von der Arbeit fühlen, als hätten Sie es mit dem schlimmsten Zorn von Mutter Natur zu tun, dann sollten Sie unbedingt in eine strapazierfähige Regenjacke investieren, die den unterschiedlichsten Wetterbedingungen standhält. Wenn Sie eine solche Jacke nur gelegentlich benötigen oder einfach noch nicht bereit sind, ein hochwertiges Produkt zu kaufen, ist das Mieten einer solchen Jacke die beste Wahl.

Wenn Sie eine weniger sperrige, aber dennoch wasserdichte Jacke suchen, die Sie beim Pendeln oder auf Touren trocken hält, wählen Sie eine mit einer hohen Wasserdichtigkeit von mindestens 5000 mmHg (manchmal auch hydrostatische Wassersäule genannt). Wenn Ihnen der Schutz vor nassem Wetter nicht so wichtig ist, entscheiden Sie sich für ein Mesh-Futter, das atmungsaktiv ist und gleichzeitig Mücken fernhält.

Wenn Sie die ganze Zeit über trocken bleiben wollen, wählen Sie eine Hose mit versiegelten Nähten oder doppelten Nähten, um ein Auslaufen zu verhindern.

Wenn Sie eine weitere Schutzschicht wünschen, z. B. für den Fall, dass Ihre Regenjacke während der Fahrt zerreißt, wählen Sie eine Motorrad-Regenkleidung mit einer Außenhülle aus Polyestergewebe, das für Haltbarkeit und Winddichtigkeit mit Teflon beschichtet ist.

Bereitschaft für das Wetter

Niemand fährt gerne im Regen, aber das gehört zum Motorradfahren dazu und wir müssen darauf vorbereitet sein. Wenn Sie kein Geld für Motorradkleidung ausgeben wollen, die Sie trocken und komfortabel hält, dann besorgen Sie sich wenigstens ein paar strapazierfähige Müllsäcke (die robuste Sorte, z. B. für Bauunternehmen). Sie sind zwar nicht schön, aber sie eignen sich hervorragend als Notfall-Regenanzug für kurze Zeiträume, bis Sie irgendwo anhalten und sich umziehen bzw. mit etwas Handfesterem eindecken können. 

Wenn Sie sich in einer Situation befinden, in der Ihre Fahrt unter nicht idealen Wetterbedingungen stattfindet, ist es wichtig, dass Sie eine Regenjacke zur Hand haben. Sie verhindert nicht nur, dass Wasser in Ihre Kleidung eindringt und sie verschmutzt, sondern kann auch als zusätzliche Isolierschicht dienen, wenn es nötig ist. 

Wenn Sie in einem Land oder einer Region leben, in der die Wintermonate besonders kalt sind, sollten Sie in Thermokleidung investieren. Diese Motorradbekleidung erfüllt mehrere Zwecke und ist nicht nur funktionell. Sie halten Sie nicht nur warm, sondern geben Ihnen, wenn Sie sie unter Ihrer normalen Motorradkleidung tragen, auch ein besseres Gefühl des Schutzes, wenn es darum geht, schwierige Entscheidungen auf der Straße zu treffen.

Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen, sollten Sie den Kauf einer beheizten Motorradkleidung in Betracht ziehen. Diese Bekleidung kann nicht nur Ihren Körper warm halten, sondern hat auch viele andere Vorteile. Der wichtigste ist die verbesserte Sichtbarkeit, die in kalten Wintermonaten aufgrund von Schnee- und Eisablagerungen auf den Straßen und verminderter Traktion durch Feuchtigkeit, die von schmelzendem Schnee oder Regenwasser zurückbleibt, besonders wichtig ist.

Wenn Sie in einer Region leben, in der das ganze Jahr über hohe Temperaturen herrschen, ist es von großem Vorteil, in leichtere Ausrüstung zu investieren, die Sie kühl hält. Das liegt vor allem daran, dass es bei langen Fahrten mit hohen Geschwindigkeiten aufgrund von Überhitzung und Schweißbildung sehr unangenehm werden kann. Wenn man das nicht in den Griff bekommt, führt das zu Unbehagen oder Schlimmerem!

Auf dem heutigen Markt gibt es so viele verschiedene Arten von Stoffen mit feuchtigkeitsableitenden Eigenschaften (z. B. Polyester), dass es einfacher als je zuvor ist, erschwingliche Motorradbekleidung zu finden, die speziell für den Einsatz bei warmem Wetter entwickelt wurde. Es gibt jetzt auch einige Textilprodukte auf dem Markt, bei denen leichte Mesh-Einsätze an den wichtigsten Stellen eingearbeitet sind, wie z. B. bei einer typischen Sommerjacke. Diese Öffnungen lassen die Luft von außen direkt durch die inneren Schichten strömen und verhindern gleichzeitig das Eindringen von Schmutz!

Dies sind nur einige Beispiele dafür, welche Art von Motorradbekleidung für schlechte Wetterbedingungen in Betracht gezogen werden sollte, die beim Fahren zu verschiedenen Jahreszeiten auftreten können. Es gibt noch viele weitere Produkte, die hier nicht erwähnt werden können, also recherchieren Sie ruhig weiter, wenn Sie sie brauchen!

Vorteile der Motorrad-Regenjacke

  • Der Hauptvorteil einer Motorrad-Regenjacke ist, dass sie Sie warm und trocken hält.
  • Eine Motorrad-Regenjacke ist außerdem leicht. Das Hauptmaterial ist wasserdicht und sie ist so konzipiert, dass sie über Ihre anderen Kleidungsschichten passt, sodass Sie sich beim Fahren nicht beschwert oder unwohl fühlen.
  • Eine Motorrad-Regenjacke kostet Sie nicht das Geringste. Sie können hochwertige Ausrüstung für weniger als 100 Dollar finden, bei einigen Händlern sogar für die Hälfte.
  • Eine Motorrad-Regenjacke bietet Ihnen außerdem zusätzlichen Stauraum.
  • Sie können eine Vielzahl von Stilen und Farben finden, die jeden Geschmack treffen!
  • Der letzte Vorteil einer Motorrad-Regenjacke ist, dass sie speziell für das Motorradfahren gemacht ist.

Nützliche Tipps

  • Achten Sie darauf, dass Sie sich genau an die Größenangaben des Herstellers halten.
  • Scheuen Sie sich nicht, Fragen zu stellen, wenn Sie in einem Geschäft sind.
  • Wenn Sie online kaufen, achten Sie darauf, dass die Größentabelle leicht zu lesen und zu verstehen ist.
  • Ihre Motorrad-Regenjacke muss mit einem ordnungsgemäßen Reißverschluss ausgestattet sein, damit sie bei nassem Wetter nicht ausläuft oder auf der Haut scheuert.
  • Prüfen Sie, ob eine Jacke wasserdicht ist, indem Sie sie unter die Dusche halten und sehen, ob Wasser nach innen dringt.
  • Auch die Atmungsaktivität ist ein wichtiger Faktor, den Sie beim Kauf einer Motorrad-Regenjacke berücksichtigen sollten.
  • Wählen Sie die Farbe Ihrer Regenkleidung mit Bedacht, denn bestimmte Farben wie Gelb und Orange machen Sie für andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar.
  • Prüfen Sie, ob Ihre Regenjacke mit Reflexstreifen ausgestattet ist, die die Sichtbarkeit bei Nacht erhöhen.
  • Eine gute Belüftung sorgt dafür, dass Sie auch in den heißen Sommermonaten kühl und frisch bleiben, daher sollten Sie nach Möglichkeit auf atmungsaktive, wasserdichte Jacken achten.
  • Vermeiden Sie den Kauf von Motorrad-Regenjacken, die zu sperrig oder schwer sind.
  • Sie können sich auch für eine leichte Motorrad-Regenjacke entscheiden, die leicht zu tragen ist, wenn sie nicht gebraucht wird.
  • Wenn es Ihnen nichts ausmacht, mehr Geld für Schutzkleidung auszugeben, probieren Sie Mesh-Jacken aus, die kühl und bequem sind, aber einen guten Schutz vor Wind und Wasser bieten.
  • Wenn Sie online nach Motorrad-Regenbekleidung suchen, sollten Sie sich über die Rückgabebedingungen im Klaren sein. 
  • Die Garantiebestimmungen variieren von Ort zu Ort, und Sie müssen Ihr Produkt während der Garantiezeit zurückschicken.
  • Achten Sie auf einen vertrauenswürdigen Markennamen, wenn Sie online kaufen, und lesen Sie die Kundenrezensionen, bevor Sie einen endgültigen Kauf tätigen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Regenkleidung braucht man beim Motorradfahren?

Wenn es draußen regnet, ist die beste Motorrad-Regenausrüstung ein guter Helm und eine Art Jacke, die man auf dem Motorrad haben sollte. Außerdem braucht man eine Hose, wenn man bei schlechtem Wetter unterwegs ist, denn mit dieser Art von Kleidung müssen alle Körperteile vor den Elementen geschützt werden.

Was ist besser: ein Regenanzug oder eine wasserdichte Jacke?

Das hängt davon ab, was Sie suchen, wenn es um die beste Motorrad-Regenbekleidung geht. Bedenken Sie, dass wasserdichte Jacken das ganze Jahr über getragen werden können, während eine Regenkombi nur für die Sommermonate geeignet ist.

Wie wähle ich die richtige Größe für einen Motorrad-Regenanzug aus?

Um sicherzustellen, dass die Regenkombi richtig passt, müssen Sie Ihre Körpermaße nehmen. Sie brauchen eine genaue Messung, da sie die Größe bestimmt, die Sie für diese Art von Kleidung bestellen sollten. Stellen Sie sich also zuerst auf eine Waage und lassen Sie dann eine andere Person um Ihren Taillenbereich herum messen.

Wie kann ich meine Motorrad-Regenjacke reinigen?

Sie können eine Motorrad-Regenjacke entweder mit der Hand oder in der Maschine waschen. Wenn Sie sich für die Handwäsche entscheiden, achten Sie darauf, dass Sie kaltes Wasser verwenden und nur bei Bedarf Waschmittel zugeben. Wenn Sie diese Art von Jacke in der Waschmaschine waschen, sollten Sie jedoch darauf achten, dass Sie sie nicht im Vollwaschgang waschen, damit ihre Schutzfunktion nicht beeinträchtigt wird.

Wie packt man Regenkleidung auf dem Motorrad ein?

Es ist einfach, Regenkleidung auf dem Motorrad zu transportieren, vor allem, wenn Sie die richtige Tasche haben. Eine einfache Möglichkeit, Jacke und Hose für diese Art von Fahrt zu transportieren, besteht darin, sie zunächst in Plastiktüten zu packen und sie dann sicher in einem anderen wasserdichten Behälter zu verstauen, der am Motorrad selbst befestigt werden kann.

Was ist die haltbarste Motorrad-Regenbekleidung?

Es gibt viele verschiedene Arten von Motorrad-Regenausrüstung, die Sie wählen können, aber die haltbarste ist ein guter Satz von Reitstiefeln. Außerdem sollte man eine wasserdichte Jacke und Hose tragen, um an regnerischen Tagen vollständig geschützt zu sein.

Kann man Regenkleidung über dem Leder tragen?

Ja, Sie können Regenkleidung über Ihrer Motorradlederjacke tragen. Wenn es draußen kalt ist, sollten Sie zuerst eine Windjacke anziehen, bevor Sie die beste Motorrad-Regenkleidung anziehen, um sich zu wärmen.

Wo bewahrt man Motorrad-Regenkleidung auf?

Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Motorrad-Regenkleidung an einem trockenen und kühlen Ort aufbewahrt wird, wenn Sie sie nicht benutzen. Wenn die Witterungsbedingungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrer Garage dies zulassen, können Sie alle diese Artikel problemlos drinnen aufbewahren.

Nützliches Video: iXS Regenbekleidung

Abschließende Überlegungen

Die beste Motorrad-Regenjacke ist diejenige, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Sie sollten sowohl auf Komfort und Schutz als auch auf Eigenschaften wie die Möglichkeit, den Reißverschluss zum Fahren zu öffnen, achten. Eine leuchtende Farbe ist ebenfalls wichtig, damit Sie bei schlechtem Wetter auf der Straße gesehen werden, und reflektierende Details sind hilfreich, wenn es draußen dunkel ist.

Die beste Motorrad-Regenjacke hält Ihren Körper trocken und komfortabel, auch wenn der Himmel während der Fahrt unerwartet aufreißt. Sie sollte gut sitzen, ohne zu locker oder einschnürend zu sein, und über Funktionen wie Taschen an den Stellen verfügen, an denen Sie sie am meisten brauchen (z. B. für Taschentücher), sowie über Reißverschlüsse, die einen einfachen Zugang zur Befestigung der darunter befindlichen Rüstung ermöglichen. Je nachdem, wo Sie leben, kann es auch sinnvoll sein, sich nach Jacken umzusehen, die speziell für den Winter gedacht sind.

Wir hoffen, dass Sie diesen Leitfaden hilfreich fanden! Wenn Sie noch Fragen haben, schreiben Sie uns in die Kommentare.