Hecktasche Test 2021: Die besten 5 Hecktasche im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
SW-MotechSW-Motech
  • Gesamt Volumen: 50,0 l
  • Stauraum für einen Helm
  • 2 Außentaschen mit Reißverschlüssen
AUCH EINE GUTE WAHL
Held LivignoHeld Livigno
  • Spanngurte und Zurrschlaufen
  • 45 ltr.
  • Wasserdichter Innensack mit Roll-Klickverschluss
AUCH EINE GUTE WAHL
SW-MOTECH DrybagSW-MOTECH Drybag
  • Universelle Passform für fast alle Motorräder
  • Zuverlässiger Schutz von Rahmen
  • Äußerst solide
SW-MOTECH HecktascheSW-MOTECH Hecktasche
  • Reflektierende Details für bessere Sichtbarkeit
  • Stabiler Tragegriff
  • ‎Einfache und schnelle Befestigung
Held Iconic Evo Held Iconic Evo

 

  • PVC wasserabweisend beschichtet
  • Regenhaube inklusive
  • Netz-Innentaschen

Wählen Sie die besten Hecktasche

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Hecktasche

51 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

39.22% der Benutzer wählten SW-Motech, 17.65% Held Livigno, 11.76% SW-MOTECH Drybag, 13.73% SW-MOTECH Hecktasche und 17.65% Held Iconic Evo. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Wenn es um ein Motorrad geht, braucht man eine Menge Dinge. Zunächst einmal müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Motorrad in einem Top-Zustand ist und gut gewartet wurde. Sie sollten auch an die Sicherheitsaspekte beim Fahren auf der Straße denken und daran, was passiert, wenn etwas schief geht oder Sie von hinten angefahren werden. Mit all diesen Gedanken im Hinterkopf haben wir diesen Artikel mit einigen hilfreichen Hinweisen und Tipps für den Kauf von Hecktaschen für Ihr Motorrad zusammengestellt!

SW-MOTECH Pro Cargo Bag 50 Litre

Ihr Dirt Bike ist ein Straßenräuber. Es nimmt viel Platz weg, wird mit Müll vollgestopft und du fragst dich ständig, wie du es weniger schäbig aussehen lassen kannst. Ein sauberes Fahrrad ist ein glückliches Fahrrad – aber das bedeutet nicht, dass Ihre Ladung auch schmutzig sein muss!

Mit 50 Litern Stauraum können Sie von einfachen Tagestouren mit Freunden auf zwei Rädern bis hin zu epischen Wochenendabenteuern im verbotenen Gebiet alles erkunden. Mit dieser Tasche müssen Sie nicht mehr auf den überall herumliegenden Müll achten – sie hält alles ordentlich organisiert und außer Sichtweite, bis Sie es am dringendsten brauchen!

Vorteile
  • Passt für die meisten Motorräder
  • Robuste Konstruktion mit einem Aluminiumrahmen, hochwertigen Komponenten und Stoffen
  • 50 Liter Stauraum für Ihre gesamte Ausrüstung

Nachteile
  • Preis


Held Livigno Rear Bag

Sie haben schon immer davon geträumt, mit dem Fahrrad zu campen, ohne Schmutz, Staub und Ungeziefer. Die Held Livigno Rear Bag verwandelt jede Fahrt in ein Outdoor-Camp, indem sie selbst die schwerste Last in einen überschaubaren Tagesausflug verwandelt.

Jetzt brauchen Sie keine schmutzigen Duschen mehr und müssen auch nicht mehr so leicht packen, denn Sie können alles auf Ihrem Fahrrad mitnehmen – egal, ob es sich um Lebensmittel, Arbeitskleidung oder Sportausrüstung handelt,

Vorteile
  • Volumenerweiterung.
  • Wasserdichter Innenbeutel mit Roll-Klick-Verschluss.
  • Tragegriff
  • Reflektierende Einsätze

Nachteile
  • Der Beutel verdeckt den Tankdeckel
  • Ziemlich schwer


SW-Motech Drybag

Es gibt viele Möglichkeiten, seine Sachen auf Reisen durchnässen zu lassen, aber mit dem SW-Motech Drybag können Sie Ihre Sorgen hinter sich lassen.

Diese wetterfeste Tasche ist für fleißige Reisende gemacht, die nicht nur ihre Kleidung schützen wollen, sondern sich nach der Freiheit sehnen, bis zu 70 Liter zu packen, ohne sich um lästige Pannen beim Transport sorgen zu müssen! Die große Öffnung ermöglicht einen einfachen Zugang und verfügt über Clips, mit denen Sie schnell zusätzliche Drybags anbringen oder bei Bedarf erweitern können. Bleiben Sie bei all Ihren Abenteuern mit diesem formidablen Ganzkörper-Schutzsystem trocken!

Vorteile
  • Reflektierende Details
  • Clip-Adapter für die einfache Kombination mit anderen Drybags
  • Solide Aluminiumlegierung
  • Sehr geräumig

Nachteile
  • Keine Außentaschen


SW-MOTECH Pro Roadpack Rear Bag

Du fährst durch die Landschaft und genießt die Schönheit der Natur. Ist das nicht cool? Du entdeckst ein paar tolle Kräuter, die an einer alten Mühle wachsen. Oh, warte, die brauchst du heute Abend zum Essen! Halte kurz an und greife hinunter… Aber halt – dein Rucksack ist nicht mehr überflüssig!

Ihr SW-MOTECH Pro Roadpack Rear Bag passt sicher auf alle Arten von Motorrädern, so dass Sie auch auf dem Rücken eines Pferdes oder auf zwei Rädern beruhigt sein können. Sie haben jetzt genug Platz für Extras, denn unsere Tasche verfügt über eine Volumenerweiterung im Bodenbereich von 8 auf 14 Liter und ist damit groß genug für alles Wesentliche, ohne dass es zu kurz kommt. Mit dieser Tasche lässt sich alles schnell und einfach verstauen.

Vorteile
  • Volumenerweiterung
  • Leicht zu befestigen, schnell abnehmbar
  • Großartig für kleine Gegenstände

Nachteile
  • Preis


Held Iconic Evo Rear Bag

Mit der Held Iconic Evo Rear Bag bist du auf dem Trail gut organisiert. Die Tasche ist aus 100 % Nylon mit wasserabweisender PVC-Beschichtung gefertigt und in verschiedenen Größen erhältlich.

Die Netztaschen im Inneren bieten Platz für Sonnenbrillen, Schlüssel oder Labello. Reflektierende 3M Scotchlite-Einsätze erleichtern die Sichtbarkeit in der Dämmerung oder bei Nacht. Die Oberseite verfügt über einen Rundum-Reißverschluss, um das Volumen zu vergrößern, und der Tragegriff aus Gurtband sorgt dafür, dass die Tasche nie zurückbleibt!

Vorteile
  • Inklusive Regenschutz
  • Reflektierende Einsätze
  • Sehr stabil
  • Stilvoll

Nachteile
  • Das Abnehmen der gespannten Gurte ist fummelig
  • Hält seine Form nicht so gut


Hecktasche-Kaufberatung

Vorteile von Motorrad-Heckkoffern bei Fahrten

  • Hält die Hände frei, um das Motorrad zu steuern und sicher zu fahren
  • Ermöglicht das Einpacken von wichtigen Dingen, ohne einen großen Rucksack tragen zu müssen
  • Hält die Kleidung sauber, trocken und knitterfrei für die Aktivitäten des nächsten Tages
  • Einfaches Verstauen von Gegenständen ohne Auslaufen oder Verschütten des Inhalts auf dem Motorradsitz/Laderaum
  • Aufbewahrung von Gegenständen wie Handys und Werkzeug für schnellen Zugriff
  • Spart Platz und Geld. Sie brauchen kein separates Staufach an Ihrem Motorrad
  • Kann mit Riemen, Clips oder Haken einfach am Sitz oder Rahmen des Motorrads befestigt werden
  • Kann bei Nichtgebrauch leicht abgenommen werden
  • Sichere und zugängliche Aufbewahrung für Gegenstände, die Sie unterwegs benötigen.
  • Weniger Unordnung in der Satteltasche Ihres Motorrads (wenn Sie sie nicht benutzen) – das spart Platz.
  • Kann zur Aufbewahrung verwendet werden, während Sie einkaufen oder Besorgungen machen.
  • Leicht zugängliche Gegenstände genau dann, wenn Sie sie brauchen, kein Wühlen notwendig!
  • Schützt Ihr Motorrad vor Verschmutzung, indem es als Barriere zwischen der Außen- und Innenseite Ihrer Satteltasche fungiert.
  • Erleichtert die Mitnahme eines Beifahrers auf Ihrer Fahrt.

Hauptmerkmale

Motorrad-Hecktaschen sind ein Muss für alle Motorradfahrer. Motorrad Hecktaschen sind eine bequeme Art der Aufbewahrung Ihrer wichtigsten Utensilien für unterwegs und können zur Aufbewahrung von Lebensmitteln bis hin zu Arbeitsgeräten verwendet werden. Egal, ob Sie einkaufen gehen oder einen Campingausflug mit Übernachtung planen, bei dem das Gewicht eine wichtige Rolle spielt, mit den Motorrad-Hecktaschen können Sie alles mitnehmen, was Sie brauchen, ohne dass eine große Gepäcktasche Platz auf dem Motorrad wegnimmt. Das Beste an diesen Taschen ist ihre Größe – sie sitzen bequem hinter Ihnen, ohne Sie bei langen Fahrten zu stören! Es gibt jedoch viele Merkmale, auf die man bei Motorrad-Hecktaschen achten sollte.

Größe

Eines der wichtigsten Kriterien bei der Suche nach Motorrad-Hecktaschen ist ihre Größe. Davon hängt ab, wie viel in sie hineingepackt werden kann und ob sie groß genug für Ihre Bedürfnisse ist. Überlegen Sie vor dem Kauf, was Sie in den Taschen verstauen möchten, damit Sie wissen, welche Funktionen für Sie geeignet sind – wenn der Platz kein Problem darstellt, sollten Sie eine Tasche mit zusätzlichen Fächern wählen; andernfalls sollten Sie sich für eine Tasche mit nur einem Fach entscheiden. 

Die besten Motorrad-Hecktaschen sind so klein wie möglich, so dass Sie sie auf dem Gepäckträger Ihres Motorrads verstauen können, ohne viel Platz zu beanspruchen. Wenn Sie zum ersten Mal eine Tasche kaufen, messen Sie den Gepäckträger sorgfältig aus und vergleichen Sie die Maße mit denen, die von verschiedenen Marken angeboten werden. 

Wenn es keine passende Größe gibt, die Ihren Maßen entspricht, sollten Sie sich vor dem Kauf überlegen, ob Sie die Anbringung Ihrer Satteltaschen ändern möchten. Anstatt sie hinter dem Sitz zu montieren (wo die meisten Leute sie bevorzugen), versuchen Sie, sie unter oder über dem Sitz zu befestigen – auf diese Weise stören sie bei längeren Fahrten keinen Mitfahrer! 

  • Kleinere Motorrad-Hecktaschen sind ideal für kürzere Fahrten.
  • Größere Motorrad Hecktaschen sind für längere Fahrten oder Übernachtungen außer Haus geeignet. 
  • Miniatur-Motorradhecktaschen bieten einen sicheren Sitz, aber wenig Stauraum.
  • Übergroße Motorrad-Hecktaschen können schwierig zu montieren und zu demontieren sein und sind außerdem die teuerste Option auf dem Markt. 

Einige Motorrad-Hecktaschen werden in Form von Koffern anstelle von Hartschalenkoffern oder -boxen geliefert – dies erleichtert das Verstauen zu Hause, da keine losen Teile während der Lagerung oder des Transports herumrollen!

Befestigungssystem

Eines der wichtigsten Dinge, auf die Sie beim Kauf von Motorrad-Hecktaschen achten sollten, ist die Art und Weise, wie sie an Ihrem Motorrad befestigt und abgenommen werden. Einige Motorrad-Hecktaschen verfügen über Schnellverschlussschnallen, mit denen sie leicht abgenommen werden können, während andere mit Riemen ausgestattet sind, die mit verstellbaren Metallringen über dem Gepäckträger befestigt werden, so dass sie am Zielort leichter zu verstauen sind. Wenn Sie eine Tasche suchen, die sich im Notfall oder bei Diebstahl leicht abnehmen lässt, sollten Sie auf Schnellverschlussschnallen achten. Wenn Sie jedoch eine Tasche suchen, die nicht so leicht abfallen kann (auch nicht auf holprigen Straßen), sollten Sie sich für Metallringe entscheiden.

Wenn Sie sich für ein dauerhafteres Befestigungssystem (z. B. Nieten oder Schrauben) entscheiden, stellen Sie sicher, dass der verwendete Verschlussmechanismus nicht rostet, wenn er längere Zeit Wasser und feuchten Witterungsbedingungen ausgesetzt ist – wenn dies der Fall ist, sollten Sie vor der Installation eine Schutzbeschichtung auftragen!

  • Einige Motorrad-Hecktaschen werden mit verstellbaren Riemen befestigt, andere mit Klettverschlüssen.
  • Motorrad-Hecktaschen können auch mit verschließbaren Halterungen ausgestattet sein, die verhindern, dass sie ohne Schlüssel einfach abgenommen werden können – perfekt, wenn Ihr Motorrad oft aufgebrochen wird! Achten Sie beim Kauf eines solchen Motorradgepäckträgers darauf, dass ein Schlüssel mitgeliefert wird, da es sonst bei längeren Fahrten auf unebenem Gelände äußerst schwierig werden kann, die Motorradhecktasche abzunehmen und wieder anzubringen.
  • Die besten Motorrad-Hecktaschen sind mit einem Befestigungssystem ausgestattet, das sich bei Nichtgebrauch leicht abnehmen lässt.
  • Motorrad-Hecktaschen, die sich nur schwer am Motorrad befestigen oder abnehmen lassen, können eine Herausforderung darstellen, vor allem, wenn Sie sie unterwegs häufig benutzen wollen. 
  • Schnellverschlussschnallen erleichtern Fahrern, die ihre Hecktaschen nach längeren Fahrten abnehmen möchten, die Arbeit.
  • Fest montierte Motorrad-Hecktaschen ermöglichen eine sichere Befestigung auf dem Gepäckträger, können sich aber als problematisch erweisen, wenn sie bei schlechtem Wetter zu Hause verstaut werden sollen – es sei denn, dies ist in Ihrem Wohnort kein Thema!   
  • Einige dieser Eigenschaften hängen von den persönlichen Vorlieben ab. Scheuen Sie sich also nicht, mehrere verschiedene Modelle zu kaufen, bevor Sie das richtige für Ihre Bedürfnisse finden. Wenn Sie schon vor dem Kauf wissen, was Sie von einer Motorrad-Hecktasche erwarten, können Sie diesen Prozess vereinfachen und langfristig Zeit sparen!
  • Achten Sie beim Ausprobieren verschiedener Taschen darauf, dass sie verstellbar sind, damit sie auf alle Arten von Motorrädern passen. 

Wasserdicht

Es ist wichtig, dass man seine Sachen trocken halten kann. Kann eine Motorradhecktasche verhindern, dass Gegenstände nass werden? Wenn Sie eine wasserdichte Tasche wünschen, sollte sie entweder wasserabweisend oder wasserdicht sein. Eine vollständig wasserdichte Tasche gibt Ihnen Sicherheit, wenn es während der Fahrt regnet und Ihre Sachen durchnässt werden!  

Bei der Auswahl Ihrer wasserdichten Motorrad-Hecktasche sollten Sie darauf achten, dass sie entweder einen luftdichten Verschluss um die Öffnung des Fachs herum hat, damit kein Wasser eindringen kann, oder dass sie selbst wasserdicht ist. Eine gute Idee für diese Art von Motorradhecktasche wäre so etwas wie Trockensäcke, die aus Vinyl hergestellt sind und Dinge wie Kleidung transportieren können, wenn Sie auf Rucksacktour gehen. Wenn Sie etwas Haltbareres wollen, sollten Sie sich stattdessen nach Trockensäcken für den Bootssport umsehen! Sie halten länger, kosten aber auch ein bisschen mehr Geld. Für die meisten Leute ist ein Beutel ohne diese zusätzliche Haltbarkeit jedoch völlig ausreichend, da sie nur persönliche Gegenstände und keine Schwimmwesten, Stiefel oder andere Ausrüstung verstauen müssen. 

Ein Reißverschluss oder Klettverschluss ist eine weitere Möglichkeit, um zu verhindern, dass Gegenstände im Inneren der Motorradhecktasche nass werden. 

Warum muss sie überhaupt wasserdicht sein? 

Es mag Ihnen wie eine unnötige Ausgabe vorkommen oder wie etwas, das einfach nicht gebraucht wird. Vielleicht denken Sie auch: „Ich nehme normalerweise keine wertvollen Gegenstände mit, also werde ich nie einen Grund für eine solche Tasche haben. Aber wenn Ihr Fahrrad eine Panne hat, wissen Sie wenigstens, dass nichts durch den Regen beschädigt wurde! Und selbst wenn es auf Ihrer Fahrt kein Problem gibt, kann die Gewissheit, dass alles sicher ist, den Unterschied ausmachen, wie angenehm es auf der Straße ist. 

Sie können nicht nur Geld sparen, indem Sie weniger einpacken, sondern müssen sich auch keine Sorgen machen, dass etwas kaputt geht. Das bedeutet, dass Sie mehr Platz haben und viele andere Dinge mitnehmen können, die normalerweise nicht in eine andere Tasche passen, wie z. B. Ihren Helm, Ihre Jacke oder sogar zusdtzliche Snacks!

Einfacher Gebrauch

Wenn es um Motorrad-Hecktaschen geht, ist dies der wichtigste Faktor. Wenn Sie auf der Suche nach einer Tasche sind, deren Verwendung zu viel Aufwand erfordert oder die nicht gut zu Ihrem Motorrad passt, sollten Sie eine andere Tasche in Betracht ziehen. 

Motorrad-Hecktaschen sollten leicht zu montieren und zu entfernen sein. Sie können sie einfach von Ihrem Motorrad abnehmen und wie einen Rucksack mit sich herumtragen. Außerdem sollten sie auf eine Vielzahl von Motorrädern passen. Die besten Motorrad-Hecktaschen sind einfach zu bedienen, d. h. sie erfordern keine speziellen Werkzeuge oder Kenntnisse. Viele Motorradfahrer bevorzugen die Hecktaschen aus diesem Grund, weil sie einfach und schnell zu montieren sind.

Sie können sich eine dieser Taschen leicht schnappen und sie im Handumdrehen auf Ihr Motorrad schnallen. Wir empfehlen Ihnen, vor dem Kauf die Maße für jede Tasche zu nehmen, damit sie perfekt auf Ihren Tank oder an die gewünschte Stelle passt.

Tipps:

  • Es ist wichtig, sich vor dem Kauf eines dieser Produkte zu vergewissern, dass es richtig passt, denn wenn es nicht gut passt, ist es sinnlos, es zu kaufen. 
  • Es gibt viele verschiedene Typen; wählen Sie mit Bedacht, je nachdem, was Sie brauchen (Stauraum oder Schutz).

Eine Motorradhecktasche kann ziemlich schwierig zu handhaben sein, wenn sie nicht so konstruiert ist, dass der Vorgang einfach ist. Wenn dieses Gepäckstück über zahlreiche Fächer verfügt, müssen Sie sicherstellen, dass sie alle ordnungsgemäß verschlossen sind, damit die Gegenstände nicht herausfallen, wenn Sie mit hoher Geschwindigkeit um die Ecke fahren. Auch das obere Fach sollte sicher verriegelt sein, da Ihre Sachen sonst bei Fahrten in unwegsamem Gelände auf der Straße verstreut werden könnten. 

Diese Art von Gepäck wird entweder mit Schnallen oder Reißverschlüssen verschlossen, und oft werden beide Methoden von verschiedenen Marken in ihren Sortimenten verwendet. Einige Taschen sind mit Reißverschlüssen ausgestattet, während andere nur mit verstellbaren Riemen ausgestattet sind, um alles in jeder Tasche während des Transports zu sichern. 

Sie können eine Schnalle verwenden oder die Gurte an verschiedenen Stellen festbinden, je nachdem, was für Sie beim Fahren bequemer ist. Die meisten Leute bevorzugen Riemen anstelle von Schnallen, weil sie leicht zu entfernen und wieder anzubringen sind, so dass Sie Ihren Sitz nicht mit Metallklammern verkratzen.

Die Motorrad-Hecktaschen, die einfach zu bedienen sind, bieten Ihnen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Ihr Geld. Denn sie sind vielseitig verwendbar und lassen sich problemlos abnehmen und wieder anbringen. Außerdem sollten sich die Gurte nicht in den Sitz einschneiden, was das Sitzen auf langen Fahrten unangenehm macht.  

Qualität

Die Qualität einer Hecktasche ist eines der wichtigsten Kriterien, auf die Sie beim Kauf achten sollten. Wenn Sie eine Hecktasche für Ihr Motorrad kaufen, achten Sie darauf, dass sie aus haltbaren und robusten Materialien gefertigt ist. Achten Sie besonders darauf, wenn Ihr Motorrad rauen Wetterbedingungen oder Fahrten im Gelände ausgesetzt ist.

Die meisten Spitzenmarken verwenden Nylongewebe, das selbst dann abriebfest und reißfest ist, wenn es bei Fahrten durch unwegsames Gelände an Felsen oder Gestrüpp hängen bleibt. Einige fügen auch wasserabweisende Eigenschaften wie versiegelte Nähte für zusätzlichen Schutz vor den Elementen hinzu. 

Einige Taschen sind mit Ripstop-Gewebe ausgestattet, das zusätzlich vor Rissen schützt, die durch scharfe Gegenstände wie Dornen und Äste bei Fahrten durch bewaldete Gebiete verursacht werden. Nylon ist in der Regel in einer Stärke von 600D (Denier) erhältlich, also achten Sie auf mindestens diese Stärke, um eine angemessene Haltbarkeit zu gewährleisten. Je höher der Denier-Wert ist, desto besser, da er angibt, wie viele Fäden verflochten sind, um einen linearen Zoll des Gewebes zu bilden.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal, das Sie sich für Ihre Motorrad-Hecktasche wünschen, sind Nähte, die mit hochfestem Nylonfaden oder Riegeln verstärkt wurden. Diese beiden Techniken sorgen dafür, dass die Nähte fest an ihrem Platz bleiben und sich nicht an kritischen Stellen lösen, an denen bei einem Sturz Kräfte auf sie einwirken können. Die besten Taschen sind durchgehend doppelt, wenn nicht sogar dreifach vernäht, um noch mehr Schutz zu bieten.

Außerdem sollten sie sich mit Schnellverschlüssen leicht verstellen lassen, damit Sie sie bei Fahrten über unebenes Gelände, wie z. B. felsige Pfade oder Waldwege, schnell festziehen können. Auf diese Weise wackelt nichts im Inneren und bleibt sicher befestigt, egal wie rau die Fahrt wird.

Zumindest sollten Sie auf Taschen achten, die mit strapazierfähigen Reißverschlüssen und Schnallen ausgestattet sind. Weitere Merkmale, auf die Sie achten sollten, sind verstellbare Riemen an Motorrad-Hecktaschen mit größerem Fassungsvermögen, mit denen Sie die Tasche um Ihren Sitz herum befestigen oder bei Bedarf an anderen Stellen Ihres Motorrads anbringen können. Einige haben sogar Klettverschlussschlaufen, mit denen sie ohne großen Aufwand um den Sitz herum befestigt werden können. All diese Dinge tragen dazu bei, dass alles im Inneren genau dort bleibt, wo Sie es haben wollen, egal wie hart Sie fahren.  

Günstige Modelle sind meist aus dünnem Material gefertigt, das reißen kann, vor allem, wenn sie bei Offroad-Abenteuern auf dem Rad mitgeführt werden oder von anderem Gepäck umgeben sind. Wenn Sie nur Platz für ein Gepäckstück auf Ihrem Motorrad haben, sollte es ein hochwertiges Modell sein – sogar noch mehr als ein Koffer mit Rollen!

Stabilität

Wenn die Stabilität eines Ihrer Hauptanliegen bei der Suche nach Ihrem neuen Gepäckstück ist, sollte auch die Haltbarkeit ganz oben auf dieser Liste stehen. Die beste Hecktasche für Motorräder hat einen stabilen Boden, damit sie nicht auf dem Sitz herumrutscht, und einen haltbaren Riemen, mit dem Sie den Koffer an Ihrem Motorrad befestigen können, um die absolute Kontrolle über das Transportgut zu gewährleisten, indem alles auch bei holprigeren Fahrten stabil bleibt. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie in aufrechter Position fahren oder während der Fahrt mit dem Fahrrad andere Aktivitäten ausüben. Dies ist auch wichtig, wenn Sie mit Ihrem neuen Reisezubehör Aktivitäten wie Camping oder Wandern planen. Niemand möchte sich damit herumschlagen, dass sein Gepäck jedes Mal umkippt, wenn er auf eine Unebenheit stößt, was selbst dann passieren kann, wenn man auf relativ glatten Straßen mit einer Geschwindigkeit von unter 60 Meilen pro Stunde unterwegs ist. 

Hecktaschen dienen nicht nur dazu, Ihr Gepäck zu transportieren, sondern sie bieten auch Stabilität und Halt für die Rückseite Ihres Motorrads. Sie sollten keine Tasche wählen, die zu viel Gewicht mit sich bringt, da sie sonst das Gleichgewicht beim Fahren beeinträchtigt. Wählen Sie also mit Bedacht!

Nützliche Tipps

  • Die besten Motorrad-Hecktaschen sind diejenigen, die sich leicht an Ihrem Motorrad befestigen lassen.
  • Wenn Sie ein Motorrad mit Kofferraum haben, sollten Sie sich für eine Tasche entscheiden, die mit Riemen ausgestattet ist. Der Riemen kann am Nummernschild oder an der Rückseite des Sitzes befestigt werden, um den Zugriff und die Aufbewahrung zu erleichtern.
  • Eine gute Tasche hat auch einen Reißverschluss, der wichtig ist, um die Dinge unterwegs sicher zu verstauen. 
  • Achten Sie bei verschiedenen Motorrädern auf die Größe des Laderaums und darauf, ob er genug Platz für zwei Gepäckstücke nebeneinander bietet.
  • Das Konstruktionsmaterial sollte robust und wasserdicht sein, damit es nicht durch Feuchtigkeit oder extreme Wetterbedingungen beschädigt wird. 
  • Es ist sinnvoll, im Voraus mehr Geld zu investieren, wenn Sie etwas wollen, das so robust ist, dass es nicht nur zum Transport von Gepäck beim Motorradfahren verwendet werden kann.  
  • Ermitteln Sie die genaue Größe, die Sie für Ihr Motorrad benötigen. Die Tasche sollte gut passen, nicht zu locker und nicht zu fest sitzen, damit sie beim Fahren sicher und stabil ist.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Brauche ich eine Hecktasche?

Alle Motorradfahrer brauchen eine Hecktasche. Motorradfahrer dürfen nie ohne sie aus dem Haus gehen, und das aus gutem Grund – es gibt so viele Dinge, für die man sie gebrauchen kann! Hecktaschen bieten den Vorteil, dass Sie Ihr Gepäck oder anderes Gepäck nicht auf beiden Seiten der Strecke mitschleppen müssen.

Sind alle Hecktaschen universell einsetzbar?

Sie sind nicht universell passend, daher müssen Sie die richtigen Motorrad-Hecktaschen für Ihr spezielles Motorrad auswählen. Der beste Weg, dies zu tun? Messen Sie! Holen Sie die Maßbänder und Bleistifte heraus, denn Sie müssen Ihre Sitzhöhe und den Abstand der Schrauben zueinander messen. Wenn diese Maße nicht mehr als einen Zentimeter von der empfohlenen Größe der Motorradhecktaschen abweichen, können Sie loslegen.

Brauche ich einen Gepäckträger oder Rahmen für eine Motorrad-Hecktasche?

Nicht unbedingt. Aber wenn Sie die Hecktasche über Ihrem Sitz befestigen wollen, sollten Sie sich eine Motorrad-Hecktasche mit Schlaufen oder Riemen besorgen.

Was ist der Vorteil einer Hecktasche gegenüber anderen Taschen?

Hecktaschen sind das Beste aus beiden Welten. Sie sind mit Riemen oder Schlaufen ausgestattet, die es Ihnen ermöglichen, sie wie einen Rucksack zu tragen, haben aber auch Seitentaschen, damit Sie während der Fahrt leicht auf die am häufigsten benötigten Gegenstände zugreifen können.

Nützliches Video: Externtour #3 / Klein und Fein / Alles zur SW Motech ION S Hecktasche / Moto & Garagenvlog

Abschließende Überlegungen

Es gibt mehrere Gründe, warum Sie in Motorrad-Hecktaschen investieren sollten. Der wichtigste Grund ist, dass sie Ihnen das Leben leichter machen, indem sie alle Ihre Gegenstände zusammenhalten und bequem aufbewahren bzw. zugänglich machen, wenn Sie unterwegs sind. Es gibt sie in einer Vielzahl von Stilen, Formen, Größen, Farben und Materialien, so dass für jeden Geschmack und Bedarf etwas dabei ist.

Ich hoffe, unser Artikel war hilfreich und Sie wissen jetzt, was Sie brauchen. Diese Informationen können Ihnen dabei helfen, herauszufinden, welche Art von Motorrad-Heckkoffer für Sie am besten geeignet ist. Suchen Sie sich also eine aus, die Ihnen hilft, auf der Straße organisiert zu bleiben!